zurück zum thema
Jochen Quick_BWVL

Jochen Quick wurde anlässlich der BWVL-Mitgliederversammlung zum neuen Präsidenten des Verbandes gewählt

©BWVL

Quick ist neuer BWVL-Präsident

Der 43-jährige tritt die Nachfolge von Herbert Götz an, der den Verband zehn Jahre lang ehrenamtlich führte

Berlin. Jochen Quick, 43, ist neuer Präsident des Bundesverbandes Wirtschaft, Verkehr und Logistik (BWVL). Er tritt die Nachfolge von Herbert Götz, 66, an, der den Verband zehn Jahre lang ehrenamtlich führte und nicht mehr für die Wiederwahl kandidierte. Quick ist seit 1995 ehrenamtlich für den BWVL tätig, zunächst als Mitglied des BWVL-Beirates und seit 2002 als Vizepräsident. Die Wahl erfolgte anlässlich der Mitgliederversammlung 2012 des BWVL  am Mittwoch in Berlin. Ebenfalls neu in das BWVL-Präsidium gewählt wurden Klaus Hartmann, 39, Nobilia-Werke, als Vizepräsident und Willi Stollenwerk, 51, J. & W. Stollenwerk, als Präsidiumsmitglied. Weiterhin im BWVL-Präsidium sind Vizepräsident Lüder Meyer, 59, Günter Badenhop Fleischwerke, und Präsidiumsmitglied Jörg Eichhorn, 50, F. W. Dauphin. (thg) 

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special QUICK, JOCHEN.

1000px 588px

Quick, Jochen, Verband – BWVL


WEITERLESEN: