Pfenning Logistikzentrum Bremen

Andreas Kellermann. Leiter Produktion Mercedes-Benz S-, E- und C-Klasse Daimler AG, Karl-Martin Pfenning, Geschäftsführer der Pfenning-Gruppe, Ekkehart Siering, Staatsrat beim Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen der  Freien Hansestadt Bremen, Andreas Heyer, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Bremen, feierten die Einweihung des Neubaus.

©Pfenning Logistics/Frank Pusch

Pfenning eröffnet neues Logistikzentrum in Bremen

Das Logistikunternehmen hat sechs Millionen Euro in ein Versorgungszentrum für die Automobilindustrie investiert und beliefert von dort aus Mercedes-Benz.

Bremen/Heddesheim. Die Heddesheimer Unternehmensgruppe Pfenning Logistics hat im Bremer Gewerbepark Hansalinie eine neue Niederlassung eröffnet. Der Neubau ist unter anderem die Steuerzentrale für die Produktionsversorgung des nahegelegenen Mercedes-Benz-Werks. Dorthin bringt das Logistikunternehmen im Drei-Schicht-Betrieb und mit bis zu 1000 Fahrzeugtouren am Tag Karosserieteile. Rund sechs Millionen Euro hat die Pfenning-Gruppe in den neuen Standort investiert.

Die auf einem 15.000 Quadratmeter großen Areal angesiedelte Immobilie, die einen 600 Quadratmeter großen Werkstatt- und Technikbereich umfasst, ist neuer Sitz der 230 Bremer Mitarbeiter von Pfenning. Mindestens 60 zusätzliche Arbeitsplätze will das Logistikunternehmen im kommenden Jahr schaffen – die meisten für LKW-Fahrer, die derzeit dringend gesucht werden. Zudem will es seinen Fuhrpark ausbauen: Die Zahl der Lkw-Zugmaschinen soll um 13 auf 93 Fahrzeuge, die Zahl der Spezialanhänger um 20 auf 190 wachsen.

Bereits seit 2006 begleitet Pfenning als Logistikpartner das Mercedes-Benz-Werk Bremen. (ag)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special AUTOMOBILLOGISTIK & FAHRZEUGTRANSPORTE.

1000px 588px

Automobillogistik & Fahrzeugtransporte, Pfenning Logistics, Daimler Logistik

WEITERLESEN: