zurück zum thema
Loxxes Geschäftführung

Das Loxxess-Management: Johann Strobl, Beate Grudzus-Zager, Tilman Spaethe und Helmut Müller-Neumayr (von links nach rechts)

©Loxxess

Personen des Tages vom 11. Februar 2021

Der Pharma-Logistiker Loxxess hat seine Geschäftsführung ausgebaut. Außerdem gibt es neue CEOs bei Swissport und P3 Logistic Parks.

Beate Grudzus-Zager, Tilman Spaethe und Johann Strobl sind seit Januar Teil der Geschäftsführung der Loxxess Pharma GmbH. Managing Director bleibt Helmut Müller-Neumayr. Grudzus-Zager trägt die Verantwortung für die Bereiche GMP (Good Manufacturing Practice)/Herstellung, Qualitätssicherung und Regulatory Compliance. Spaethe soll sich um die die Bereiche Finanzen, HR, das Servicecenter (Customer Service, Debitorenbuchhaltung) sowie Contract Management, Einkauf und Administration kümmern. Und Strobl zeichnet künftig für die Bereiche Operations, das Transport Management, Digital und IT Services, Infrastruktur sowie Marketing & Sales verantwortlich. 

Warwick Brady wird voraussichtlich im Juni neuer Konzernchef des Luftfrachtabfertigers Swissport. Er folgt damit als CEO und Präsident auf Christoph Mueller, der den Posten seit Januar 2021 interimsmäßig besetzt, weil der langjährige Chef Eric Born das Unternehmen im vergangenen Jahr verlassen hat. Mueller soll dann als Vorsitzender in den Verwaltungsrat wechseln.

Klaus Maximilian Hermetter leitet seit diesem Jahr die Geschäftsstelle der DB Schenker-Geschäftsstelle in der Steiermark. Hermetter ist bereits seit 36 Jahren für das Unternehmen tätig und seit 20 Jahren für die Leitung der Geschäftsstelle in Kärnten verantwortlich. Außerdem übernimmt Norbert Adler die Leitung des Verkaufs in der Steiermark. Er verantwortet seit 2018 die Geschäftsstelle von DB Schenker in Graz.

Olaf Hermann (44) hat zum 1. Februar die Funktion des Pressesprechers und die Leitung der Kommunikation des Deutschen Verbandes Flüssiggas e.V. (DVFG) übernommen. Er berichtet an den Hauptgeschäftsführer Andreas Stücke. Hermann folgt damit auf Sabine Egidius, die den DVFG verlassen hat. Er war zuvor fünf Jahre beim Forum Moderne Landwirtschaft tätig, wo er die Digitale Kommunikation und das Content-Management leitete. 

Frank Pörschke wird zum 1. April Chief Executive Officer (CEO) des Logistikimmobilien-Entwicklers P3 Logistic Parks. Tim Beaudin, seit 2019 CEO und zuvor Aufsichtsratsvorsitzender, tritt laut dem Unternehmen im Rahmen eines geplanten Führungswechsels zurück. Pörschke ist aktuell Mitglied in mehreren Aufsichtsräten von Investmentunternehmen und Fondsmanagern der europäischen Immobilienwirtschaft. Zuvor war er unter anderem President EMEA Markets bei JLL, CEO der Eurohypo und CEO der Commerz Real. 

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special PERSONALIEN - JOBWECHSEL.

1000px 588px

Personalien - Jobwechsel, DB Schenker


WEITERLESEN: