Peter Meier

Zum 2. Januar 2020 übernimmt Peter Meier sein neues Amt als Chief Financial Officer der DKV Euro Service

©DKV Euro Service

Personen des Tages – 30. Oktober 2019

Peter Meier wird neuer Chief Financial Officer (CFO) der DKV Euro Service und David Mayo ist neuer Chief Operating Officer (COO) des Logistikunternehmens Paki. Was sich sonst noch getan hat, lesen Sie hier.

Peter Meier wird zum 2. Januar 2020 neuer Chief Financial Officer (CFO) der DKV Euro Service, einem B2B-Mobilitätsdienstleister in Europa. Meier folgt auf Werner Grünewald, der zum 31. Dezember 2019 in den Ruhestand geht. Zusätzlich zu seiner Tätigkeit als CFO für den DKV Euro Service soll Meier gemeinsam mit Marco van Kalleveen (CEO) und Hendrik Rosenboom (CDO) das Management Team der DKV Mobility Service komplettieren. Zuletzt war Meier als CFO für Here Technologies tätig, einem Anbieter für digitale Karten- und ortsbezogene Plattformdienste. Vor seiner Zeit bei Here arbeitete er als CFO, dann auch als CEO für die Kuoni Group, einen internationalen Reiseanbieter. Davor war er CFO beim Industriekonzern Sulzer.

David Mayo ist neuer Chief Operating Officer (COO) des Logistikunternehmens Paki. Paki ist ein Pooling-Netzwerk für tauschfähige Ladungsträger, unter anderem Europaletten, Eurogitterboxen, Eurocontainer und H1-Paletten. Mayo kommt vom Logistik-Unternehmen Chep zu Paki. Bei Chep war er insgesamt 18 Jahre tätig, zuletzt in der Rolle als Vice President for Global Accounts und Intercontinental Business. Vor seiner Karriere in der zivilen Logistik arbeitete Mayo 19 Jahre lang im Dienst der britischen Streitkräfte. Er schloss 1981 sein Studium an der R.M.A. Sandhurst ab und diente danach in verschiedenen Funktionen in Großbritannien, Deutschland, Hongkong, Korea und Nepal.

Sébastien Delmotte ist neuer Direktor des Overseas-Netzwerks im Unternehmen Heppner. Heppner ist ein Anbieter für Transport- und Logistiklösungen. Seine berufliche Laufbahn begann Delmotte 1996 als Leiter des Importgeschäfts für verschiedene Speditionsunternehmen für vier Jahre. 2013 kam er als Leiter der Abteilung Overseas zur Niederlassung von Heppner in Lille, Frankreich. Als Direktor des Overseas-Netzwerks soll Delmotte bei Heppner für die Steuerung der Geschäftsbeziehung mit allen Partnern, die Optimierung der weltweiten Abdeckung des Netzwerks sowie die Identifizierung kommerzieller Synergien im Bereich Angebot und Einkauf zuständig sein.

Karen Peemöller ist seit dem 1. Oktober 2019 als Press Officer für Renault Trucks in Deutschland zuständig. Zuvor war die 26-Jährige Volontärin in der Kommunikationsabteilung der Volvo Group Trucks Central Europe. Sie folgt auf Nicole Bratrich, die das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat. Peemöller ist Germanistin und geprüfte Kommunikationsreferentin. Sie berichtet an Manfred Nelles, Manager Media Relations und Leiter der Pressestelle bei Volvo Group Trucks Central Europe. Unterstützt wird sie bei Fahrzeugtests von Thomas Tschakert, der als Expert Press Test & Product für Tests rund um die Fahrzeuge zuständig ist.

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special DKV TANKKARTEN.

1000px 588px

DKV Tankkarten, Renault-Nissan Nfz


WEITERLESEN: