zurück zum thema
Katrin Verner
©Stena Line GmbH

Personen des Tages – 3. Juli 2018

Die wichtigsten Personenmeldungen des Tages aus dem Bereich Transport und Logistik auf einen Blick.

Katrin Verner die hat Position des Freight Commercial Managers bei Stena Line Deutschland übernommen. Die Rostockerin verantwortet damit sämtliche kommerziellen Frachtaktivitäten auf den deutschen Routen der Reederei. Verner kommt von Euroports Germany, wo sie seit 2013 Vertrieb und Geschäftsentwicklung verantwortete. Nach Ausbildung und Studium arbeitete sie unter anderem im Marketing & Sales der Seehafen Rostock Umschlagsgesellschaft, bevor sie bei DB Schenker als Key Account Automotive Supplier in Frankfurt am Main und später als stellvertretende Leiterin Ladungsverkehr in Lalendorf tätig war.

Ab sofort leitet Christian Kötz (48) den Geschäftsbereich Nutzfahrzeugreifen bei Continental und berichtet in dieser Funktion an Nikolai Setzer, Vorstandsmitglied von Continental und Leiter der Division Reifen. Die ehemalige Position von Kötz als Leiter des Geschäftsbereichs Pkw-Reifen Ersatzgeschäft EMEA (Europa, Nahost und Afrika) übernimmt Philipp von Hirschheydt (43), der in seiner vorherigen Funktion als Leiter des Geschäftsbereichs Pkw-Reifen Ersatzgeschäft APAC (Region Asien-Pazifik) von Ferdinand Hoyos (41) abgelöst wird. Von Hirschheydt und Hoyos werden ebenfalls direkt an Nikolai Setzer berichten. Kötz ist Nachfolger von Andreas Esser (59), der die Leitung des Lkw-Reifenersatzgeschäftes in der Region Asien Pazifik bei Continental Nutzfahrzeugreifen in Petaling Jaya, Malaysia, übernimmt. Er wird an Christian Kötz berichten.

Holger Lindner (50) ist neuer Leiter der Division Product Service von TÜV SÜD. In diesem Bereich hat der internationale Konzern seine Prüf- und Zertifizierungs­leistungen zur Sicherung von Qualität, Funktionstauglichkeit und Marktfähigkeit von Produkten aus den Konsum-, Lebensmittel-, Medizin-, Industrie-, Energie- und Transportbranchen gebündelt. Lindner folgt auf den ehe­maligen TÜV SÜD-Vorstand Dirk Eilers, der in den Ruhestand geht. Dienstsitz von Holger Lindner ist Singapur.

Francesco Grieco (40) tritt in die Geschäftsführung der Acito Logistics GmbH in Weil am Rhein ein. Griecos beruflicher Werdegang startete bei einem internationalen Ladenbauunternehmen. Zuletzt verantwortete er als Prokurist das Supply Chain Management bei einem international, agierenden Konzern im Bereich der Elektrotechnik. Neben einem Studium in Betriebswirtschaft verfügt Grieco über einen Executive MBA in Unternehmensführung mit Schwerpunkt auf Produktion und Logistik, sowie der Unternehmensberatung. Darüber hinaus ist er als freier Dozent bei der IHK Hochrhein tätig.

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special CONTINENTAL.

1000px 588px

Continental, TÜV Süd

WEITERLESEN: