zurück zum thema
Marcel Frings

Am 1. Januar 2020 wird Marcel Frings neues Mitglied im Vorstand der SVG Bundes-Zentralgenossenschaft Straßenverkehr

©SVG

Personen des Tages – 23. Oktober 2019

Zum 1. Januar 2020 wird Marcel Fings neues Mitglied im Vorstand der SVG Bundes-Zentralgenossenschaft Straßenverkehr. Was sich sonst noch getan hat, lesen Sie hier.

Marcel Frings wird zum 1. Januar 2020 neues Mitglied im Vorstand der SVG Bundes-Zentralgenossenschaft Straßenverkehr. Frings ist seit dem 1. Februar 2018 Mitglied der Geschäftsführung der SVG. Der diplomierte Betriebswirt hat seine berufliche Laufbahn über eine duale Ausbildung zum Speditionskaufmann bei ABX Logistics und einem Studium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim begonnen. Danach folgten verschiedene Führungspositionen, unter anderem bei ABX Logistics, Dachser, Timocom und Saloodo. Neben ihm sind die Geschäftsführer Klaus-Peter Röskes und Werner Gockeln Mitglieder im Vorstand. Zusätzlich zu seiner neuen Tätigkeit übernimmt der 43-Jährige außerdem mit sofortiger Wirkung die Geschäftsführung der SVG-Akademie. Er folgt auf Uwe Nestel und wird die Akademie künftig gemeinsam mit dem verbleibenden Geschäftsführer Andreas Mähler führen.

Jens Reibold hat als Geschäftsführer die Leitung der Eurodis GmbH übernommen. Er folgt auf Christian Knoblich, der das Kombifracht-Netzwerk die letzten drei Jahre geleitet und jetzt eine neue Herausforderung in der Pharmalogistik angenommen hat. Reibold war zuletzt für den Eurodis-Gründungsgesellschafter Trans-o-flex als Vertriebsleiter International tätig. Begonnen hat er seine Karriere bei dem Unternehmen 1995 mit der Ausbildung zum Speditionskaufmann. Danach durchlief er bei dem Expressdienst verschiedene Positionen wie Kundendienst, Operations, Verkauf und Key Account Management, immer mit einem Fokus auf internationale Transporte. Seit 2013 arbeitet der 41-Jährige in Führungspositionen.

Oliver Kaut hat zum 1. Oktober 2019 die Leitung der Bereiche Global Airfreight und Vertical Market Automotive des Speditionsunternehmens Leschaco übernommen. Laut Unternehmen soll er in enger Kooperation mit den weltweiten Niederlassungen die beiden Geschäftsbereiche weiter ausbauen und die Produkte und Dienstleistungen für globale Kundenbedürfnisse weiterentwickeln. Kaut blickt auf 35 Jahre Speditionserfahrung mit den Schwerpunkten Automotive und Luftfracht zurück.

Anna Pasternak ist seit dem 1. Oktober 2019 Pressesprecherin des B2B-Bereichs für Deutschland, Österreich und die Schweiz bei dem Reifenhersteller Michelin. In dieser Funktion soll sie die Pressearbeit für Reifen in den Kategorien Leicht-Lkw, Lkw, Agrar- und Erdbewegungsmaschinen leiten. Die 33-Jährige übernimmt die Position von Nina Grigoleit, die das Unternehmen verlassen hat. Pasternak hat zuvor für den Reifenhersteller Hankook gearbeitet.

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special SVG – GENOSSENSCHAFT.

1000px 588px

SVG – Genossenschaft, Michelin Reifen


WEITERLESEN: