zurück zum thema
Maximilian Meyer Meyer und Meyer

Maximilian Meyer ist neuer CEO von Meyer & Meyer

©Meyer & Meyer

Personen des Tages - 19. August 2020

Maximilian Meyer, Urenkel des Firmengründers Adolf Maximilian Meyer, wird CEO bei Meyer & Meyer. Und auch bei anderen Unternehmen übernimmt die nächste Generation die Führung.

Maximilian Meyer ist ab sofort Chief Executive Officer (CEO) bei dem Fashionlogistiker Meyer & Meyer. Meyer leitet das Familienunternehmen damit in vierter Generation, er ist der Urenkel des Firmengründers Adolf Maximilian Meyer. Der 32-Jährige war bereits seit Juni 2019 als Chief Sales Officer (CSO) Mitglied des Vorstands. Gemeinsam mit Chief Financial Officer (CFO) Peter Schnitzler, der seit Mai 2019 mit an Bord ist, leitet er seitdem die Geschäfte. Seine Schwester Theresa Meyer unterstützt das Vorstandsduo als Director Corporate Development. Maximilian Meyer ist Wirtschaftswissenschaftler und war 2016 als Key Account Manager und Vorstandsassistent in das Unternehmen eingestiegen.

Tommy Chun wird stellvertretender Niederlassungsleiter von Karl Gross Hamburg. Der 37-Jährige übernimmt die Position zum 1. September 2020. Zuvor war er rund sechs Jahre im Frankfurter Luftfracht-Haus als Niederlassungsleiter tätig. Chun hat bei dem Frachtspeditionsdienst in Hamburg bereits seine Ausbildung zum Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung gemacht und war dort auch als Route Manager tätig. Parallel dazu absolvierte er ein Logistik-Aufbaustudium. Zudem war er für zwei Jahre bei der chinesischen Tochterfirma Karl Gross Logistics in Shanghai tätig, wo er den Verkaufsbereich mitverantwortete.

Anne Fischer leitet seit Juni 2020 die Kreuztaler Niederlassung von Gruber Logistics. Der Standort in NRW ist die größte Auslandsniederlassung des Südtiroler Transport- und Logistikdienstleisters. Fischer ist mit 26 Jahren die jüngste Filialleiterin in der Unternehmensgruppe. Sie hat bereits ihre Ausbildung zur Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistung bei Gruber absolviert. Seit 2019 ist sie Verkehrsleiterin für alle Niederlassungen der Gruppe in Deutschland.

Die Schwarzmüller-Gruppe hat neue Niederlassungsleiter in Österreich. Hubertus zu Eltz leitet seit diesem Jahr den Standort in Wels, Helmut Kristian den in Wien. Die Vorgänger, Johann Wintereder und Franz Bauer, sind in den Ruhestand gegangen. Zu Eltz hat einen Master of Science in Automotive Management und war zuvor bei Unternehmensberatungen tätig. Kristian hat bereits seine Lehre als Fahrzeugfertiger bei dem Trailerhersteller absolviert und war dort zuletzt Werkstättenleiter- und Betriebsleiter-Stellvertreter.

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special PERSONALIEN - JOBWECHSEL.

1000px 588px

Personalien - Jobwechsel, Meyer & Meyer Logistik, Schwarzmüller Trailer


WEITERLESEN: