Pluess Imperial

Hugo Pluess ist neuer CIO bei Imperial Logistics

©Imperial Logistics

Personen des Tages - 18. Juni 2019

Hugo Pluess ist neuer CIO bei Imperial Logistics und der Matratzenanbieter Bettzeit hat einen neuen Logistikchef. Was sich sonst noch getan hat, lesen Sie hier.

Hugo Pluess wird ab 1. August 2019 neuer Chief Information Officer (CIO) bei Imperial Logistics. Der diplomierte Elektronikingenieur verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Bereitstellung von IT-Dienstleistungen und Organisationen. Für die oberen Führungsebenen hat er sich über seine Stationen in der Systemintegration, in der Programmierung und im IT-Management qualifiziert. Zuletzt war er Executive Vice President Global IT Infrastructure bei CEVA Logistics. Pluess trägt in seiner neuen Funktion Verantwortung für 9000 Mitarbeiter und soll primär die IT-Integration bei dem Transport- und Logistikdienstleister verantworten. Er wird in engem Kontakt mit Hakan Bicil, CEO von Imperial Logistics International, stehen und ihn über alle Aktivitäten in der IT-Landschaft des Unternehmens unterrichten.

Achim Martinka hat Florian Pfaff als Deutschland-Chef für die Frachtfluggesellschaft Lufthansa Cargo abgelöst. Martinka wird mit sofortiger Wirkung sein neues Amt als Vice President Germany antreten. Der gelernte Betriebswirt begann seine Karriere bei Lufthansa Cargo im Jahr 2000 als Senior Manager Global Accounts. Nach mehreren Stationen in Europa wechselte er 2010 als Leiter Area Management Americas nach Atlanta, USA. 2016 kehrte er nach Deutschland zurück und verantwortete zuletzt das Projekt One Cargo, ein Vorhaben zur Stärkung der Kooperation zwischen SwissWorldCargo und Lufthansa Cargo. Pfaff, vorheriger Deutschland-Chef der Lufthansa Cargo, ist seit 1. Juni 2019 der neue Asien-Chef des Unternehmens.

Carsten Spohr ist neuer Vorstandsvorsitzender der International Air Transport Association (IATA). Er ist seit 1. Mai 2014 Vorstandsvorsitzender der Deutschen Lufthansa AG und wird für ein Jahr die Rolle des Vorsitzenden des Verwaltungsrates des Dachverbandes der Fluggesellschaften übernehmen. Die Nachfolge steht auch schon fest: Im Juni 2020 wird Robin Hayes, CEO der US-amerikanischen JetBlue Airways, IATA-Vorstandsvorsitzender.

Andreas Löffert und Sandra Schmitt sind die neuen Gesichter an der Spitze der Arbeitsgemeinschaft Öffentlicher Häfen an der Main-Donau-Wasserstraße im Bundesverband Öffentlicher Binnenhäfen (BÖB). Der neue Vorsitzende, Löffert, ist Geschäftsführer der Hafen Straubing-Sand GmbH. Seine Stellvertreterin, Schmitt, führt die Geschäfte der Würzburger Hafen GmbH. Joachim Zimmermann, Geschäftsführer der Bayernhafen GmbH und bisheriger Vorsitzender der ARGE, war aufgrund seiner seit September 2019 übernommenen Aufgabe als Präsident des BÖB nicht erneut zur Wahl angetreten.

Dirk Franke hat seine neue Stelle als Regional Managing Director für die PTV Group angetreten. Er verantwortet in seiner neuen Position die Region CEE (Central & Eastern Europe) des Softwareanbieters für Verkehr, Mobilität und Logistik. In seiner beruflichen Laufbahn hat er unter anderem zwei Start-ups im Bereich Intralogistik gegründet: Picavi und ToolBox Software. Zu seinen Spezialgebieten gehören außerdem Business Development IT, Projektmanagement und Augmented Reality.

Christian Portz ist neuer Chief Operation Officer (COO) beim Matratzenanbieter Bettzeit. Das hat das Unternehmen in Frankfurt am Main bekannt gegeben. Portz wird sich mit einem 35-köpfigen Team um die reibungslose Umsetzung aller Logistik-Prozesse, von der Bestellung bis zur Lieferung einer Matratze, kümmern. Er arbeitet bereits seit Oktober 2018 für die Firma Bettzeit. Vor seiner Ernennung zum COO war er in den Bereichen Logistik, Beschaffung, Produktion, Qualität und Operational Excellence tätig. Davor war er sechs Jahre bei Porsche Consulting sowie drei Jahre bei Kerkhoff  Consulting.

Michael Peterson löst Manuel Rehkopf als Fernverkehrschef der Deutschen Bahn (DB) ab. Peterson, der seit April 2016 im Marketing-Vorstand DB Fernverkehr ist, leitete die Fernverkehrssparte der DB bereits in vertretender Position. Zu seinen Aufgaben zählen die Bewältigung der steigenden Fahrgastzahlen und der stabile Betrieb der Fernzüge.

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special IMPERIAL LOGISTICS.

1000px 588px

Imperial Logistics, Lufthansa Cargo, Verband – IATA, Deutsche Bahn


WEITERLESEN: