zurück zum thema

Dr. Günter Schweitzer wurde mit Wirkung zum 1. September 2021 zum zusätzlichen neuen Vorstand bei der Schmitz Cargobull AG ernannt

©Schmitz Cargobull

Personen des Tages – 16. September 2021

Dr. Günter Schweitzer ist seit dem 1. September 2021 neuer Vorstand für das Ressort „Einkauf & Logistik, Supply Chain & Steuerung Produktionsstätten Netzwerk“ bei Schmitz Cargobull. Zudem gibt es Personalentwicklungen bei Bito-Lagertechnik GmbH, der Daimler AG, beim BME und einigen Weiteren.

München. Der Aufsichtsrat der Schmitz Cargobull AG hat Dr. Günter Schweitzer mit Wirkung zum 1. September 2021 zum zusätzlichen neuen Vorstand für das Ressort „Einkauf & Logistik, Supply Chain & Steuerung Produktionsstätten Netzwerk“ ernannt. Schweitzer studierte Metallurgie und Werkstofftechnik und promovierte im Bereich Produktionssystematik. Neben seinem Studium an der RWTH Aachen war er am Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik beschäftigt. Von dort führten seine beruflichen Stationen zur GKN Sinter Metals GmbH in Deutschland und England weiter zu Hilti, wo er unter anderem als Executive Vice President Supply Chain Management und Executive Vice President Global Manufacturing der Hilti AG in Schaan (Liechtenstein) tätig war. Zuletzt war Schweitzer von 2013 bis 2021 Geschäftsbereichsleiter und COO bei der Körber AG und deren Tochterunternehmen Hauni Maschinenbau GmbH in Hamburg.

Die Bito-Lagertechnik Bittmann GmbH hat zum 1. August 2021 ihre Geschäftsführung neu organisiert. Winfried Schmuck, der seit August 2017 alleiniger Geschäftsführer des Unternehmens war, stehen seitdem Dominik Freyland-Mahling und Uwe Sponheimer als weitere Geschäftsführer zur Seite. Freyland-Mahling wurde zum Geschäftsführer Produktion (COO) und Sponheimer zum Geschäftsführer Vertrieb (CSO) ernannt. Schmuck behält die Position des leitenden Geschäftsführers (CEO) bei und wird sich in Zukunft noch stärker auf die strategische Unternehmensentwicklung und den Bereich Innovation des Lagertechnikspezialisten fokussieren. Durch die neue Aufteilung in die drei Geschäftsbereiche will das Unternehmen die jeweiligen Aufgaben- und Verantwortungsbereiche stärker professionalisieren und sich nach eigenen Angaben noch näher an den Kundenanforderungen ausrichten.

Nach 35 Jahren in verschiedenen Führungsfunktionen im Daimler-Konzern geht Hartmut Schick, Vorstandsmitglied der Daimler Truck AG, verantwortlich für Daimler Trucks Asia zum 31. Dezember 2021 in den Ruhestand. Sein Nachfolger wird zum 1. Dezember 2021 Karl Deppen, der derzeit noch für die Region Lateinamerika von Mercedes-Benz Trucks and Buses verantwortlich ist. Die Nachfolge von Deppen in Brasilien wird laut Daimler schnellstmöglich bekanntgegeben.

Dr. Helena Melnikov trat am 6. September 2021 ihr Amt als neue Hauptgeschäftsführerin des Bundesverbands Materialwirtschaft, Einkauf und Logisitik e.V. (BMW) an. Zuvor war Melnikov seit 2014 Hauptgeschäftsführerin des Waren-Vereins der Hamburger Börse e.V. und Geschäftsführerin der dort angeschlossenen Fachverbände. Davor war die im Wirtschaftsstrafrecht promovierte Rechtsanwältin, die ihre juristische Ausbildung zum Teil in Moskau absolvierte, beim Bundesverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V. (BGA) in Berlin als Leiterin der Abteilung Recht und Wettbewerb sowie als Leiterin der Agrarpolitik tätig.

Mit der Ernennung von Johan Wramsby zum Director IBC Logistics Americas verstärkt die Hoyer Group ihr Team für Amerika. Wramsby war vorher bei Hoover CS, einem weltweit agierenden Vermieter von Intermediate Bulk Containern (IBC) aus Edelstahl tätig. Bei Hoyer soll Wramsby die bestehemden Aktivitäten im Bereich der IBC-Logistik im Amerika strategisch weiter ausbauen.

Thomas Bissels wurde mit sofortiger Wirkung zum neuen Country Manager Österreich bei der Multi-Carrier-Versandplattform LetMeShip ernannt. Bissels ist seit über 30 Jahren in der Logistik-Branche tätig. Mit Stationen bei UPS, World Courier und der Deutschen Post AG war er bei der Österreichische Post als Business Development Manager maßgeblich am Aufbau der Vertriebsorganisation in Südosteuropa beteiligt. Später übernahm er die Leitung für den Vertrieb und das Marketing in der Division Paket der Österreichischen Post in Wien und war Vertriebsleiter bei LogPOINT Logistics.

Mit Jenny Fust, Dennis Grube und Baris Kribiyik hat Logivest, ein auf Logistikimmobilien und -standorte spezialisiertes Beratungsunternehmen, sein Investmentteam um drei Berater aufgestockt. Mit Fust ist bereits Anfang des Jahres eine etablierte Logistikimmobilienberaterin der Logivest NRW GmbH in den Investmentbereich gewechselt. Zuvor hat die Kölnerin für die Logivest über zehn Jahre hinweg den Logistikimmobilienmarkt in ihrer Heimatstadt betreut. Auch Dennis Grube, Berater der Logivest für den Standort Thüringen, wechselt ins Investmentteam und agiert dafür ab sofort von München aus. Der studierte Betriebswirtschaftler hatte sich bereits in seinem Studium auf die Bereiche Finanzen, Banking und Immobilien spezialisiert. Vervollständig wird das Team durch Baris Kirbiyik. Er ist seit 1. September 2021 als Junior Berater bei dem Beratungsunternehmen tätig.

Auch das Frankfurter Logistics & Industrial Advisory-Team von BNP Paribas Real Estate hat sich neu aufgestellt: Maximilian Benz verantwortet nun als Director Logistics & Industrial Advisory die Aktivitäten im Logistik- und Industriesektor für Hessen, Saarland und Rheinland-Pfalz. Der 30-jährige Immobilienökonom ist bereits seit 2019 im Bereich Logistik und Industrie in Frankfurt bei BNP Paribas Real Estate beschäftigt. Zuvor war er jeweils zwei Jahre lang bei einem mittelständischen inhabergeführten Immobilienunternehmen sowie einem Projektentwickler tätig. (ts)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special PERSONALIEN - JOBWECHSEL.

1000px 588px

Personalien - Jobwechsel, Schmitz Cargobull Trailer, Daimler Trucks & Services, Hoyer Fachspedition


WEITERLESEN: