Peter Ström Pema

Peter Ström wird neuer CEO von Volvo Trucks Deutschland

©Miguel Perez/VerkehrsRundschau

Personen des Tages - 16. September 2020

Peter Ström wird neuer Chef von Volvo Trucks Deutschland. Er kommt von dem Nutzfahrzeugvermieter Pema, wo nach der Fusion der TIP-Chef das Ruder übernimmt. Das und viele andere Personalmeldungen aus der Branche gibt es in unseren Personen des Tages.

Peter Ström wird zum 1. Dezember 2020 Chief Executive Officer (CEO) von Volvo Trucks Deutschland. Er wechselt von dem Nutzfahrzeugvermieter Pema, wo er seit 2011 CEO war. Sein Vorgänger bei dem Nutzfahrzeughersteller Volvo Trucks, Christian Coolsaet ist laut Volvo Trucks seit dem 1. September in einem anderen europäischen Markt tätig.

Ströms Aufgaben bei Pema übernimmt Oliver Bange. Er wird Vice President Central Region und Geschäftsführer von TIP und Pema in der DACH Region und Osteuropa . Die beiden Nutzfahrzeugvermieter hatten im vergangenen Jahr ihre Fusion bekanntgegeben. Bange leitet die Geschäfte in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Polen, der Tschechischen Republik und Rumänien bereits seit 2015. Seine derzeitigen Aufgaben werden um die des PEMA-CEO erweitert, die er von Peter Ström übernehmen wird.

Jonathan Simpson-Dent ist neuer Chief Executive Officer (CEO) von Carousel Logistics. Graham Martin, Mitgründer von Carousel Logistics, hat angekündigt, sich von seinen operativen Aufgaben als Geschäftsführer bei dem Service-Logistik-Spezialisten zurückzuziehen. Er wird jedoch als Gesellschafter und nicht geschäftsführendes Mitglied im Verwaltungsrat bleiben. Simpson-Dent bringt nach Unternehmensangaben rund 20 Jahre Erfahrung als CEO von Wachstumsunternehmen mit. Unter anderem war er CEO der ehemaligen britischen DHL-Dienstleistungstochter Williams-Lea-Tag. Simpson-Dent soll den Verwaltungsrat von Carousel komplettieren, dem bereits CFO Nigel Ward, CSO Kevin Turner sowie der Timematters- und Liefery-Gründer Franz-Joseph Miller als Chairman angehören.

Nils Klose ist neuer Chief Revenue Officer und Co-Geschäftsführer bei dem Schüttgut-Start-up Schüttflix. Zuletzt war er Chief Executive Officer (CEO) bei der Silvertours GmbH, die digitale Plattformen unter anderem für Mietwagen anbietet. Der 43-jährige Kölner soll sich künftig um die Weiterentwicklung von Marketing und Vertrieb und das Kundenmanagement kümmern. Zudem soll er in den kommenden Monaten den Zweitsitz von Schüttflix in Köln aufbauen. Geplant ist, dass dort ein Team aus Key-Accountern und Vertriebsexperten arbeitet.

Mike Honious wird zum 3. Oktober neuer Vorstandsvorsitzender und Chief-Executive-Officer (CEO) von Geodis America. Seine letzte Position war Chief Operating Officer (COO) America der Frachtsparte der französischen Staatsbahn SNCF. Honius ist der Nachfolger von Randy Tucker, der als CEO zurücktritt und in den Aufsichtsrat wechselt. Unterstützt wird der neue CEO von John Grubor als Executive Vice President (EVP) und COO.

Anna Lynch übernimmt die in der Geschäftsführung von CHEP Deutschland neu geschaffene Position des Director Business Transformation & Intelligence. In dieser Funktion soll sie gemeinsam mit ihrem Team bereits bestehende Business-Intelligence-Anwendungen ausbauen und strategische Initiativen in den Bereichen Innovationskultur, IoT (Internet of Things), Produktinnovationen und digitale Lösungen entwickeln und umsetzen. Lynch, seit April 2019 bei dem Ladungsträger-Pool tätig, verantwortete in ihrer vorherigen Position als Senior Manager Sales & Service Office bereits das Analysten-Team. Zuvor arbeitete sie für eine Reihe von internationalen Unternehmen wie Deloitte Consulting, Mondelez und DHL.

Werner Albert ist Anfang September im Alter von 80 Jahren verstorben. Er war langjähriger Verwaltungsratspräsident und einer der Hauptaktionäre des auf Transport und Logistik spezialisierten Dienstleistungskonzerns TransInvest Gruppe, zu der unter anderem der Speditions- und Logistikdienstleister Militzer & Münch gehört. Albert hat sich stark im Bereich Eisenbahnverkehr engagiert. Zum Beispiel war er stellvertretender Vorsitzender der International Coordinating Council on Trans-Eurasian Transportation (CCT) und Ehrenvorsitzender der Group of European TransEurasia Operators an Forwarders (GETO).

Andy Baldy hat zum 1. September 2020 die Position des Parts Manager bei Clark übernommen. In dieser Funktion verantwortet er unter anderem die Bereiche Vertrieb, Customer Service sowie den Einkauf des Flurförderzeugherstellers. Er folgt Markus Jöckel, der sich zukünftig anderen Aufgaben widmen wird. Baldy war unter anderem Vertriebsleiter bei dem Händler Büsch Gabelstapler und wechselte 2010 als Parts Sales Manager zu Clark.

Eric Oehlmann ist neuer Präsident der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Niedersachsen (NLStBV). Der studierte Rechtswissenschaftler arbeitete seit 2005 im Niedersächsischen Ministerium für Inneres und Sport zunächst als stellvertretender und späterer Leiter der Regierungsvertretung Hannover. Im Anschluss übernahm er die Leitung der Landesvertretung Schleswig-Holsteins in Berlin. 2012 kehrte er als Leiter des Ministerbüros im Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung nach Hannover zurück. Dort war er bis zu seinem Wechsel in die NLStBV der Leiter des Referates für Luftverkehr.

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special PERSONALIEN - JOBWECHSEL.

1000px 588px

Personalien - Jobwechsel, Volvo Trucks & Services, Pema Lkw-Vermietung, TIP Trailer Service, Geodis Logistics


WEITERLESEN: