zurück zum thema
Patrick Oestreich

Patrick Oestreich wird neuer CCO bei Hellmann Worldwide Logistics

©Hellmann Worldwide Logistics

Personen des Tages - 15. März 2021

Patrick Oestreich wechselt von XPO zu Hellmann. Wer außerdem einen beruflichen Neuanfang wagt, lesen Sie in den Personen des Tages.

Patrick Oestreich wird neuer Chief Commercial Officer (CCO) bei Hellmann Worldwide Logistics. Er folgt auf Jens Möller, der die Position im August vergangenen Jahres interimistisch übernommen hatte. Als CCO ist Oestreich Mitglied des Executive Boards und zeichnet ab dem 1. April für das Global Sales Leadership Team verantwortlich, über das der weltweite Vertrieb aller Produktbereiche gesteuert wird. Patrick Oestreich blickt auf 20 Jahre Vertriebserfahrung in der Logistikbranche zurück: Nach Stationen bei der Deutschen Post/DHL/Danzas und UTi Deutschland war er von 2007 bis 2018 bei der Schenker AG in unterschiedlichen Führungspositionen in der EMEA-Region tätig, zuletzt als Senior Vice President Road Brokerage, Land Transport in Europa. In den letzten zweieinhalb Jahren verantwortete Patrick Oestreich bei XPO Logistics als Senior Vice President die Bereiche Strategic Sales und Account Management in Europa.

Philipp Aubert ist seit Anfang März neuer Geschäftsführer des Leipziger KV-Spezialisten CargoBeamer Rolling Stock. Er kommt vom Schweizer Schienengüterverkehrskonzern SBB Cargo. Die Geschäftsführung der CargoBeamer Rolling Stock übernimmt Aubert gemeinsam mit dem bisherigen Geschäftsführer Dieter Keller, welcher seit 2015 im Unternehmen ist und bis Ende 2020 Geschäftsführer bei CargoBeamer intermodal Operations war.

Christian Kühnhold verlässt zum 1. April 2021 die European Pallet Association (EPAL). Im Oktober 2018 übernahm er als CEO der EPAL die Verantwortung für den EPAL Europalettenpool. Jetzt will er sich verstärkt eigenen Projekten widmen. Einen Nachfolger will der Vorstand der EPAL in Kürze bekanntgeben.

Stephan Dalbeck ist neuer Head of Business Development Industrial & Logistics in Deutschland bei dem Logistikimmobilienberater Colliers International. Er soll in dem Bereich Industrie- und Logistikimmobilien das Neugeschäft forcieren und die Kundenbindung intensivieren. Zu Colliers wechselt er von dem Immobilieninvestor Verdion. Dort war er in den vergangenen rund sieben Jahren als Business und Portfolio Director tätig.

Lütke Daldrup legt seinen Posten als Chef des Berliner Hauptstadtflughafens BER zum September 2021 nieder. Der gelernte Stadtplaner ist seit vier Jahren Geschäftsführer der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH. Sein Vertrag wäre eigentlich erst 2022 ausgelaufen.

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special PERSONALIEN - JOBWECHSEL.

1000px 588px

Personalien - Jobwechsel, Hellmann Logistics, Flughafen Berlin-Brandenburg – Luftfracht, Verband – EPAL


WEITERLESEN: