Boris Winkelmann

Boris Winkelmann sitzt jetzt im Chefsessel der DPDgroup

©DPDgroup

Personen des Tages - 14. Juli 2020

Boris Winkelmann ist neuer CEO der DPDgroup, Florian Körner CFO bei Nosta und auch in vielen anderen Unternehmen der Transport-, Speditions- und Logistikbranche gibt es neue Namen in Schlüsselpositionen.

Boris Winkelmann ist seit dem 25. Juni 2020 neuer Chief Executive Officer (CEO) der GeoPost/DPDgroup. Sein Vorgänger Paul-Marie Chavanne geht nach 20 Jahren an der Spitze des Unternehmens in den Ruhestand. Winkelmann war im Februar bereits zum Executive Vice President der DPDgroup ernannt worden. Zuvor war er CEO von DPD Deutschland. Der geborene Hamburger begann seine Karriere in der Kurier-, Express-, und Paketbranche im Jahr 1994 bei TNT Express Worldwide, bevor er 1999 zu GeoPost wechselte.

Florian Körner ist seit dem 1. Juli 2020 neuer Chief Financial Officer (CFO) bei der Nosta Holding GmbH. Sein Vorgänger, Thomas Müller, verabschiedet sich nach 27 Jahren bei dem Logistikdienstleister in den Ruhestand. Körner verantwortet damit das Finanzressort des Unternehmens mit den Bereichen Controlling und Buchhaltung. Der 36-Jährige leitete zuletzt die Strategieabteilung des Automobilzulieferers BOGE Rubber & Plastics Group, außerdem war er bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Price Waterhouse Cooper und dem Kunststoffhersteller Walter Söhner tätig.

Peter Jacobs, Leiter des RheinCargo-Unternehmensbereichs „Werks- und Industriebahnen“, hat mit Wirkung vom 1. Juli 2020 Prokura erhalten. Der 58-Jährige verantwortet seit Oktober 2019 den damals neu gegründeten Unternehmensbereich des Logistikdienstleisters. Zuvor verantwortete er den Eisenbahnbetrieb der Rheincargo in Neuss. RheinCargo bietet in dem Geschäftssegment unter anderem Rangierdienste und Infrastrukturbetrieb für die Kokerei Prosper des Stahl-Konzerns ArcelorMittal in Bottrop durch und übernimmt den Rangier- und Verladebetrieb für die Shell-Tanklager in Ludwigshafen und Flörsheim.

Martin Schmitt, ehemaliger Vorstand Finanzen&Personal bei Lufthansa Cargo, ist jetzt Generalbevollmächtigter Human Ressources bei der Lufthansa AG. Den Posten als Finanzvorstand im Frachtsegment übernimmt der Vorstandsvorsitzende Peter Gerber interimsmäßig zusätzlich zu seinen bisherigen Aufgaben. Die personelle Reduzierung des Vorstands passiert im Zusammenhang mit einem Sparprogramm, das sich die Fluggesellschaft in Zusammenhang mit der Corona-Krise auferlegt hat. Weltweit sollen laut Medienberichten rund 500 Arbeitsplätze gestrichen werden.

Dirk Heiertz arbeitet seit Juli 2020 als Key Account bei dem Logistikimmobilien-Berater Logivest. Der 50-Jährige kommt von dem Kontraktlogistiker DSV Solutions, wo er Senior Business Development Manager und Prokurist war und unter anderem den Standort Krefeld mit aufbaute. Vorherige Stationen waren unter anderem DHL Freight, Haarhaus Logistics und TNT Express. Bei Logivest soll er Großkunden aus den Wirtschaftsbereichen Handel, Produktion und Logistikdienstleistung übernehmen.

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special PERSONALIEN - JOBWECHSEL.

1000px 588px

Personalien - Jobwechsel, Lufthansa Cargo, Deutsche Lufthansa, DPD Group


WEITERLESEN: