Peter Buse

Das Re-Commerce Unternehmen Momox hat einen neuen COO, Peter Buse

©Momox

Personen des Tages – 13. Oktober 2019

Im Re-Commerce Unternehmen Momox ist Peter Buse neuer COO und Bernd Eulitz wird zum 1. November neuer CEO bei Knorr-Bremse. Was sich sonst noch getan hat, lesen Sie hier.

Peter Buse ist neuer Chief Operations Officer (COO) bei dem Re-Commerce Unternehmen Momox. Er verantwortet dort bereits seit Juli alle logistischen Aktivitäten der insgesamt fünf Logistikstandorte in Deutschland und Polen. Zuvor war Buse rund sieben Jahre COO und Mitglied der Geschäftsführung bei der Bertelsmann-Tochter Arvato im Geschäftsbereich E-Commerce sowie davor in gleicher Funktion beim E-Commerce Fulfillment Spezialisten Netrada beschäftigt. Außerdem war der ausgebildete Diplom-Kaufmann mit Schwerpunkt Logistik in Führungspositionen bei der Thiel Logistik AG (heute Logwin) und CEVA Logistics tätig.

Bernd Eulitz wird zum 1. November 2019 neuer CEO bei Knorr-Bremse. Der 53-Jährige wird gleichzeitig als Arbeitsdirektor das Personalressort verantworten. Er tritt die Nachfolge von Klaus Deller an, von dem sich der Bremsenhersteller im April getrennt hatte. Eulitz verantwortet aktuell noch das US-Geschäft bei Linde.

Peter Bardenfleth-Hansen ist neuer Chief Growth Officer bei StreetScooter und Ulrich Stuhec übernimmt die Rolle des Chief Technology Officers (CTO). Der Aachener Elektro-Nutzfahrzeughersteller StreetScooter will mit den erfahrenen Managern aus der Autoindustrie seine Geschäftsführung weiter auf Wachstum und Internationalisierung ausbauen. Der Däne Bardenfleth-Hansen war als Direktor Teil des ersten europäischen Tesla-Teams. Stuhec kommt von der Ford Motor Company in den USA und war dort an der Entwicklung selbstfahrender Fahrzeuge beteiligt. Insgesamt bringt er 25 Jahre Erfahrung in der Automobilentwicklung bei Ford in den USA und Brasilien sowie bei BMW in München mit. Der bisherige CTO Fabian Schmitt wird laut StreetScooter einer neuen Aufgabe im Unternehmen nachkommen.

Harald Schaller ist zum 1. Oktober 2019 zum Logistikimmobilien-Investmenthaus LIP Invest gewechselt. Er wird dort Head of Portfolio- und Fund Management. Schaller kommt von der Wealthcap Kapitalverwaltungsgesellschaft, wo er seit 2008 im Fondsmanagement tätig war.

1000px 588px

WEITERLESEN: