Dirk Messner

Am 1. Januar 2020 wird Dirk Messner neuer Präsident des Umweltbundesamtes

©UNU-EHS/Aileen Orate

Personen des Tages – 12. August 2019

Dirk Messner wird zum 1. Januar 2020 neuer Präsident des Umweltbundesamtes und Sven Hamann ist seit dem 1. Juli 2019 neuer Leiter der Bosch Connected Industry. Was sich sonst noch getan hat, lesen Sie hier.

NEWSLETTER: Bleiben Sie informiert!
jetzt kostenfrei abonnieren

Dirk Messner wird zum 1. Januar 2020 neuer Präsident des Umweltbundesamtes. Messner tritt die Nachfolge von Maria Krautzberger an, die zum Jahresende in den Ruhestand geht. Derzeit ist Messner Direktor des „Institute for Environment and Humand Security“ an der Universität der Vereinten Nationen in Bonn. Zudem ist er seit 2013 Ko-Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats Globale Umweltveränderungen (WBGU) der Bundesregierung. Als Berater unterstützt er neben der Bundesregierung auch die Europäische Kommission, die Weltbank und die chinesische Regierung.

Eike Arnold ist neuer stellvertretender Pressesprecher des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV). Laut Verband verstärkt der 38-Jährige ab sofort die interne und externe Kommunikation. Arnold war zuletzt stellvertretender Pressesprecher beim Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB).

Sven Hamann ist seit dem 1. Juli 2019 neuer Leiter der Bosch Connected Industry. Hamann folgt auf Stefan Aßmann (55), der Business Chief Digital Officer für den Bosch-Unternehmensbereich Industrial Technology wird. Hamann soll Bosch auf die vernetzte Produktion und Logistik ausrichten. Zuletzt verantwortete der 46-Jährige den Forschungsbereich Fertigungsautomatisierung und Werkstofftechnik bei Bosch.

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special VERBAND – VDV.

1000px 588px

Verband – VDV

WEITERLESEN: