Katharina Rath DB Schenker

Katharina Rath soll im Dezember in den Schenker-Vorstand kommen

©DB Schenker

Personen des Tages - 11. September

DB Schenker macht Katharina Rath zum Personalvorstand bei DB Schenker. Was sich darüber hinaus in wichtige Positionen in Transport, Spedition und Logistik getan hat.

Katharina Rath wird zum 1. Dezember Personalvorstand bei DB Schenker. Rath hat Unternehmensangaben zufolge fast 20 Jahre lang in verschiedenen Positionen für die Continental Automotive Technologies gearbeitet, zuletzt als Senior Vice President Human Relations, Automotive Technologies und Holistic Engineering & Technologies und als Mitglied des Automotive Boards. Sie hat Psychologie an der Universität Regensburg studiert und ist Diplom-Psychologin. Die 47-Jährige folgt auf Thomas Schulz, der nach acht Jahren als Personalvorstand und Ablauf seines regulären Bestellungszeitraums sein Mandat bei DB Schenker zum 31. Oktober 2020 beenden wird.

Dag Jessel ist seit dem 1. September 2020 neuer Chief Financial Officer (CFO) von Nox NachtExpress. Von 2015 bis zu seinem Wechsel zu Nox war der 50-Jährige als CFO bei E.I.S. Aircraft, ein mittelständischer Zulieferer der Luftfahrtindustrie, tätig. Weitere Stationen seiner beruflichen Laufbahn waren CFO der Gardien Gruppe, ein internationaler Dienstleister der Elektronikindustrie, sowie die Lufthansa Gruppe unter anderem als Leiter Finanzen und Personal für Nordasien. Dag Jessel hat seine berufliche Karriere mit einer technischen Berufsausbildung und einem Studium zum Diplom-Ingenieur der Luft- und Raumfahrttechnik begonnen und war in den letzten 15 Jahren in leitenden Positionen im Finanzbereich tätig. Sein Vorgänger bei Nox war Karsten Zastrow.

Stefan Binnewies übernimmt die Aufgaben des Chief Financial Officer (CFO) in der Krone Nutzfahrzeug-Gruppe. Binnewies koordiniert seit 2019 als Mitglied des Vorstandes der Krone Holding die Aktivitäten im Nutzfahrzeugbereich. Er folgt auf Aloys Schnelte, der nach fast 30 Jahren bei dem Trailer-Hersteller in den Ruhestand geht. Als geschäftsführende Direktoren agieren im Direktorium der Krone Nutzfahrzeug-Gruppe nun Bernhard Brüggen in der Funktion als Chief Executive Officer (CEO) und Alfons B. Veer als Chief Technology Officer (CTO).

Thomas Dohse ist seit September als Project Director der neue führende Kopf bei der Messe Interpack. Er folgt auf Bernd Jablonowski, der als Executive Director in die Geschäftsleitung der Messe Düsseldorf aufgestiegen ist. Der 50-jährige Dohse ist bereits seit 2005 Teil des Interpack-Teams bei der Messe Düsseldorf und verantwortete schon die interpack 2017 auf operativer Ebene als Deputy Director.

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special PERSONALIEN - JOBWECHSEL.

1000px 588px

Personalien - Jobwechsel, DB Schenker, Krone Trailer


WEITERLESEN: