Personenmeldungen
©Orla/Shutterstock.com

Personen der Woche KW 6

Die wichtigsten Personenmeldungen der Woche im Überblick

Continental stärkt sein Supply-Chain-Management und hat zum 1. Dezember vergangenen Jahres Jürgen Braunstetter, 49, die Leitung der neuen, direkt unterhalb der Vorstandsebene eingerichteten Zentralfunktion Supply Chain Management Automotive übertragen.Braunstetter war zuletzt in der Konzernleitung bei Behr für die Themen Logistik und Einkauf verantwortlich und wechselte 2011 zu Continental. (thg)

Angela Titzrath wird am 1. Mai ihr Amt als Personalvorstand und Arbeitsdirektorin der Deutschen Post DHL antreten. Titzrath war zuletzt Mitglied der Geschäftsführung bei Evo Bus und tritt die Nachfolge von Walter Scheurle an, der nach zwölf Jahren als Personalvorstand sein Amt abgibt. Bis zum Eintritt in seinen Ruhestand wird Scheuerle dem Unternehmen beratend zur Seite stehen. Scheuerle war 45 Jahre lang im Unternehmen, die letzten zwölf im Vorstand. Angela Titzrath war 20 Jahre in unterschiedlichen Führungspositionen innerhalb des Daimler Konzerns tätig. (thg)

Die Community of European Railway and Infrastructure Companies CER hat Mauro Moretti zum Aufsichtsratsvorsitzenden wiedergewählt. Moretti ist Chief Executive Officer CEO der italienischen Eisenbahngesellschaft FS. Das Direktorium um Moretti bei der CER besteht außerdem aus Roger Cobbe (Board Member, ATOC), Vladimir Ľupták (Director General, ZSR), Jan Sundling (Chairman of the Board, ASTOC), Maria Wasiak (CEO, PKP), Marc Descheemaecker (CEO, SNCB), Jérôme Gallot (CEO, Veolia Transdev), Rüdiger Grube (CEO, DB), Christian Kern (CEO, ÖBB), Bert Meerstadt (President Executive Board, NS), Andreas Meyer (CEO, SBB), Guillaume Pepy (President, SNCF), Kaido Simmermann (Chairman of the Mangement Board and Managing Director, EVR), Ion Stoichescu (Director General, CFR), und Ferenc Szarvas (CEO, MAV). (thg)

Strukturelle Veränderungen bei Lehnkering: Robert Baack, Chief Operating Officer COO des bisherigen Unternehmensbereichs SLS bei Lehnkering, wird zukünftig die Geschäftsführung der Imperial Shipping Group in der Position des COO verstärken. Chief Executive Officer CEO der Imperial Shipping Group ist Carsten TauckeBernd Müller, der schon viele Jahre im Unternehmen ist, ist zum COO des Unternehmensbereichs Chemical Manufacturing Services und gleichzeitig zum Geschäftsführer der Lehnkering Holding berufen worden. Uwe Willhaus übernimmt zusätzlich zu seinen Aufgaben als COO des Unternehmensbereichs Distribution Logistics & Services bei der Lehnkering Holding die Leitung für den Bereich Lehnkering Chemical Transport. Walter Steinig übernimmt in Personalunion als Chief Finance Officer CFO der Lehnkering Holding die beiden Divisionen Lehnkering Euro Logistics und Lehnkering Steel Logistics & Services. (thg)

Rudolf Hämel, Geschäftsleiter für die Region Südost beim Immobilienentwickler Variolog, hat das Unternehmen zum 31. Januar verlassen. Der Wechsel fand im Einvernehmen mit dem geschäftsführenden Gesellschafter statt, wie das Unternehmen mitteilte. Hämel war zuvor unter anderem bei TNT Übernacht, TNT Expres, UPS und Prologis tätig. Variolog wurde 2011 gegründet und firmiert seit dem 1. Januar diesen Jahres als Dietz Logistik. (thg)

TNT Express hat zwei neue Mitglieder im Aufsichtsrat: Marcel Smits und Sjoerd van Keulen. Smits ist Geschäftsführer von Sara Lee Corporation, van Keulen ist Vorsitzender bei Holland Financial Centre. Die Wahl des Aufsichtsrats erfolgt am 11. April. (thg)

Der Aufsichtsrat von OMV hat Hans-Peter Floren, 50, einstimmig als Vorstandsdirektor Gas & Power bestellt. Er folgt damit Werner Auli nach, der mit Ende 2011 sein Vorstandsmandat aus gesundheitlichen Gründen zurückgelegt hat. Floren war zuvor in unterschiedlichen Managementfunktionen in der Energiewirtschaft tätig, zuletzt als als Mitglied des Vorstandes der Eon Ruhrgas sowie der Eon Energy Trading SE. (thg)

Der Aufsichtsrat von Adam Opel hat Thomas Sedran, 47, mit Wirkung zum 1. April zum Vorstand des neu geschaffenen Ressorts Operations, Geschäftsentwicklung und Unternehmensstrategien ernannt. Sedran war bislang einer der Leiter des Geschäftsbereichs Europäische Automobilindustrie bei der Unternehmensberatung Alix Partners in München.

Basilio Scelza, 41, hat mit sofortiger Wirkung die Vertriebsleitung der italienischen Automobilmarken Fiat und Alfa Romeo bei der Fiat Group Automobiles Germany übernommen. Er wechselt innerhalb des Unternehmens auf diese Position und folgt auf Hans Jürgen Kronenberg, der den Konzern nach vier Jahren verlassen hat. Scelza ist seit 1999 bei Fiat Automobil. (thg)

Wechsel an der Führungsspitze des Reifenfachhändler-Verbundes: Harald Emigholz von Emigholz Reifen hat den Beiratsvorsitz von Peter Lüdorf, Gummi-Berger, übernommen, der nach zwölf Jahren nicht mehr kandidiert hat.

Der Anbieter von Logistikberatung, Logistiksoftware und Fourth-Party-Logistics-Dienstleistungen 4flow hat Finn von Hammerstein, 40, zum Vice President des Unternehmensbereiches 4flow consulting ernannt. Von Hammmerstein hat langjährige Beratungserfahrung, verantwortete die Logistikplanung von MAN Nutzfahrzeuge und leitet von Beginn an die 2008 eröffnete 4flow-Niederlassung in München. (thg)

Als Mitglied der Geschäftsleitung des TÜV Süd-Tochterunternehmens Auto Plus verantwortet Patrick Fruth , 38, ab sofort den Bereich Consulting und Audit. Fruth war zuvor unter anderem Mitglied der Geschäftsführung bei Auto-Teile-Unger. Er ist außerdem als Gastdozent an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt in Geislingen tätig. (thg) 

1000px 588px

WEITERLESEN: