Personen der Woche

Die Personen der Woche

©Fotolia/mirpic

Personelle Veränderungen in Unternehmen (KW 34)

Die wichtigsten Personenmeldungen der vergangenen Wochen aus dem Bereich Transport und Logistik auf einen Blick.

TÜV Süd Industrie Service hat Jürgen Frank zum neuen Regionalleiter Baden-Württemberg und Björn Eislechner zum neuen Niederlassungsleiter in Stuttgart berufen. Frank und Eislechner übernehmen die Verantwortung für das Industrie- und Real-Estate-Geschäft des Dienstleistungskonzerns. Die Neubesetzung war durch den plötzlichen Tod von Hans-Peter Kauth nötig geworden, der beide Positionen in Personalunion innehatte. Frank war seit Juni 2017 Leiter der Region Baden-Württemberg und zuvor Leiter der Niederlassung Karlsruhe. Eislechner war zuvor bei der ASK Kugellagerfabrik und verantwortete den Geschäftsbereich Sales & Marketing.

Ferdinand Möhring (56) hat zum 1. August 2017 die Geschäftsführung des Containerterminals MSC Gate Bremerhaven übernommen. Er folgt auf Jörg Colberg, der in die Geschäftsführung des Gesamthafenbetriebsvereins Bremen/Bremerhaven wechselte. Zuletzt war Möhring beim Autoterminal Bremerhaven in Positionen in den Bereichen Unternehmensstrategie und Nachhaltigkeit tätig. MSC Gate Bremerhaven ist ein Joint-Venture von EUROGATE und TIL Terminal Investment, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft der Containerreederei MSC Mediterranean Shipping Company. MSC Gate dient ausschließlich der Abfertigung von Schiffen der Reederei MSC und deren Partnerunternehmen.

Viviane Reichert-Brown (52) hat als CEO den Vorsitz der Geschäftsführung der neu gegründeten Hermes France Holding SAS mit Sitz in Lille übernommen. In dieser Position verantwortet sie die strategische Steuerung und Weiterentwicklung der beiden ehemaligen 3 Suisse International (3 SI)-Konzerntöchter Mondial Relay und der Girard Agediss. Die französischen Paketlogistik- bzw. Zwei-Mann-Handling-Spezialisten werden seit Beginn des Geschäftsjahres in der zur Otto Group gehörenden Hermes Europe GmbH konsolidiert und ergänzen seither das Serviceportfolio des Handels- und Logistikdienstleisters in Europa. Sie soll die bereits angestoßene Transformation der Distributionsgesellschaften aktiv vorantreiben und die Marke Hermes auch in Frankreich nachhaltig und erfolgreich positionieren. Reichert-Brown war davor bei der Palletways Europe als Group Director tätig und zeichnete für die Geschäftsbereiche Service Quality und Customer Service verantwortlich.

Benedikt Pinger (36) ist neuer Transportleiter bei Pharmaserv Logistics. Pinger kommt von der Spedition STI (Deutschland) und war dort zuletzt als Manager International Road Transport tätig. Er soll die positive Entwicklung weiter vorantreiben. Pharmaserv Logistics, eine Marke der Pharmaserv GmbH & Co. KG, erbringt Pharmalogistik, temperaturgeführte Exporte und Pre-Wholesale-Lösungen für die Biotech- und pharmazeutische Industrie. Die flexibel skalierbare Biotech Distribution Plattform bietet eine sichere Lagerung, Handling, Verpackung nach AMG §13 und Distribution temperaturkritischer und hochsensibler Güter für kleine, mittelständische und internationale Großunternehmen. Zusätzlich bietet sie eine hochentwickelte Infrastruktur, strukturierte Problemlösungen, ein langjähriges Know-how sowie ein internationales Netzwerk an qualifizierten Logistikpartnern.

Thorsten Dirks (54) wurde am 14. August 2017 von den Mitgliedern des Bundesverbandes der Deutschen Fluggesellschaften (BDF) als Vertreter der Deutschen Lufthansa AG in den Vorstand des BDF gewählt. Dirks hat zum 1. Mai 2017 das Ressort Eurowings und Aviation Services innerhalb des Vorstandes der Deutschen Lufthansa von Karl Garnadt übernommen, der aus Altersgründen zum 30. April 2017 aus dem Vorstand der Deutschen Lufthansa ausgeschieden war. Auch im BDF-Vorstand folgt er jetzt auf Garnadt als Vertreter der Deutschen Lufthansa AG. Davor war Dirks CEO bei der Telefónica Deutschland und von 2016 bis 2017 zudem Präsident des Branchenverbandes Bitkom.

Cord Schipfmann (42) soll als Senior Sales Representative Moffett ab September die Aufgaben für das operative Vertriebsgeschäft sowie Aufgaben als Produktverantwortlicher für die Moffett Mitnehmstapler bei Hiab übernehmen. Er folgt auf Stephan Hoppe, der zum 31. August 2017 in den Ruhestand geht. Schipfmann fungierte zuletzt als Gebietsleiter Nord und verfügt über langjährige Erfahrungen im Vertrieb der Marke. Hiab bietet Geräte für den Ladungsumschlag auf der Straße an. Das Produktsortiment umfasst Hiab-Ladekrane, Jonsered-Forst- und Recyclingkrane, Loglift-Forstkrane, Moffett-Mitnehmstapler, Multilift-Wechselgeräte sowie Ladebordwände der Marken DEL, Waltco und Zepro. (sg)

Mehr zu diesem Thema

Das Profiportal der VerkehrsRundschau - umfassend, schnell, rechtssicher und lösungsorientiert.

1000px 588px

WEITERLESEN: