Aufmacher_Fleetmatch_2021_NEU Anzeige

Volker Oetzel, Fuhrpark- und Fahrpersonalverantwortlicher bei der Spedition Kördel, sowie Aus- und Weiterbildungsleiterin Anna Schott wollen weitere Fachkräfte über Continental fleetmatch anwerben.

©Rüdiger Schmidt Photography

PER KLICK PASSENDE BERUFSKRAFTFAHRER FINDEN

Mit fleetmatch bietet Continental Unternehmen aus der Logistik- und Transportbranche eine Plattform, um qualifizierte Fahrer als Arbeitnehmer gewinnen zu können. Ein regelmäßiger Nutzer ist Volker Oetzel, Fuhrpark- und Fahrpersonalverantwortlicher der Spedition Kördel.

Die digitale Transformation, zunehmende technische Komplexität und steigende Kundenanforderungen: Das sind nur drei von einer langen Liste an Faktoren, welche die Transportbranche beeinflussen. Nie zuvor war es deshalb wichtiger, die richtigen Mitarbeiter im Unternehmen zu haben. Spediteure und Logistiker suchen hierzulande händeringend Lkw-Fahrer. So auch die Spedition Kördel im nordhessischen Guxhagen.

Fahrerbedarf decken
Mit insgesamt rund 470 Mitarbeitern und gut 400 Lkw übernimmt Kördel von sechs Standorten aus Transporte verschiedenster Materialien und Arten. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Gefahrgut wie Kraftstoffen, Bitumen oder Chemikalien – aber auch Öle, Palettenware, Baumaterialien oder Pakete auf Wechselbrücken werden an ihren Bestimmungsort gefahren. Dafür braucht es qualifizierte Berufskraftfahrer. Rund 50 solcher Fachkräfte kann Kördel im Jahresschnitt eine Stelle anbieten. Dazu nutzt Volker Oetzel, Fuhrpark- und Fuhrpersonalverantwortlicher bei der Spedition, seit vergangenem Jahr fleetmatch von Continental.

Branchentreff fleetmatch
Auf die Plattform für Flottenbetreiber und Berufskraftfahrer ist der gelernte Speditionskaufmann und Kfz-Mechatroniker über soziale Medien aufmerksam geworden. „Ich habe mich unmittelbar regis­triert und festgestellt, dass fleetmatch als Jobbörse zur Akquise von Fahrern interessant ist“, sagt Oetzel. So konnte er die Berufskraftfahrerin Ute Wanitschek werben und unter Vertrag nehmen (lesen Sie dazu auch das Interview).


"fleetmatch bietet eine interessante Jobbörse zur Akquise neuer Fahrer."
Volker Oetzel, Fuhrpark- und Fuhrpersonalverantwortlicher, Spedition Kördel

Praktische Funktionen
Bei fleetmatch hat Oetzel ein Paket gebucht, mit dem er pro Monat zehn Freischaltungen zu Kontakten von Fahrern erhält. „Ich kann damit aus dem Fahrer-Pool zehn auswählen und anrufen“, erläutert er. (Hier gleich selbst ausprobieren: www.fleetmatch.app/vr) Zugleich arbeitet fleetmatch permanent an weiteren Funktionen. Das betrifft beispielsweise die Angaben zu den Fahrern. Hier ist neben Wohnort, Sprache, Qualifikation und Führerscheinklassen auch abrufbar, welche Lkw-Arten bisher gefahren wurden.

Profis finden und qualifizieren
Oetzel will aber nicht nur die Allzweckprofis aufspüren. Auch Kraftfahrer, die sich weiterbilden möchten und über die Plattform neue Möglichkeiten suchen, kommen als Arbeitnehmer infrage. Diese werden bei Kördel entsprechend geschult. „Wir sind ein zertifiziertes Unternehmen, IHK-Ausbildungsbetrieb und betreiben unsere eigene Fahrschule“, erklärt Aus- und Weiterbildungsleiterin Anna Schott. „Interne Schulungen finden monatlich statt und werden durch unsere Master Driver durchgeführt.“ Diese Spezialisten kümmern sich um die Ausbildung, praktizieren mit den Neuen und begleiten sie bis zur Abschlussfahrt, mit der sie sich für Gefahrguttransporte qualifizieren. Von ihnen will Volker Oetzel künftig noch mehr via fleetmatch gewinnen. Er ist optimistisch, dass ihm das auch gelingt.

VR_Conti_Schmuckbild_April_2021

Berufskraftfahrerin Ute Wanitschek und die Spedition Kördel haben sich über Continental fleetmatch schnell und einfach gefunden (Foto © stock.adobe.com: arturaliev (Desktop), whitecityrecords (Lkw)). Mehr Infos und ein zeitlich begrenztes Top-Angebot gibt es unter www.fleetmatch.app/vr


„DAS WAR FÜR MICH EIN GLÜCKSGRIFF“
Ute Wanitschek ist seit über 30 Jahren als Bus- und Lkw-Fahrerin unterwegs. Pro Jahr legt die gelernte Touristikfachwirtin und Berufskraftfahrerin gut 150.000 Kilometer auf deutschen und europäischen Straßen zurück. Im vergangenen Jahr hat sie bei der Spedition Kördel angefangen. Gefunden hat sie den Job über fleetmatch.

Frau Wanitschek, Sie haben Mitte 2020 eine neue Aufgabe als Berufskraftfahrerin gesucht und bei der Spedition Kördel via fleetmatch gefunden. Wie sind Sie zur Jobplattform gekommen?
Wanitschek: Ich habe Anfang 2020 im Internet recherchiert, wie der Jobmarkt für Berufskraftfahrer aussieht und welche neuen Jobmöglichkeiten es für mich gibt. Dabei bin ich auf fleetmatch gestoßen. Mich hat die App gleich optisch angesprochen, weshalb ich sie mir heruntergeladen und einige Daten wie Wohnort, E-Mail, Telefonnummer und Führerscheinklassen eingegeben habe. Einige Zeit später hat Volker Oetzel von der Spedition Kördel angerufen und sein Interesse signalisiert. Dann ging alles sehr schnell. Bereits drei Tage nach dem Telefonat habe ich den Betrieb angeschaut und am folgenden Montag angefangen.

"Bei fleetmatch können sich Unternehmer und Fahrer wirklich finden."
Berufskraftfahrerin Ute Wanitschek

Welche Rolle hat fleetmatch dabei gespielt?
Wanitschek: fleetmatch war für mich das zentrale Werkzeug, über das ich schnell Verbindung zu Arbeitgebern und direkt ein seriöses Angebot bekommen habe. Es geht hier gezielt um die Vermittlung von Berufskraftfahrern, weshalb sich Unternehmer und Fahrer wirklich finden. Außerdem gibt es keinerlei störende Werbung.

Was hat Sie vom Jobangebot überzeugt?
Wanitschek: Die Spedition Kördel hat mir nicht nur ein sehr gutes Angebot gemacht, sondern auch die Möglichkeit gegeben, den Lkw an meinen Wohnort mitzunehmen und von dort aus die Touren zu starten. Für die Spedition habe ich mit einem Planen-Sattelzug deutschlandweit Transporte von verschiedenen Gütern durchgeführt. Derzeit pausiere ich aus familiären Gründen. Sobald es wieder losgeht, möchte ich Kühlzug fahren. Auch in meiner Auszeit bin ich daher weiterhin in engem Kontakt mit Kördel. Es war für mich also ein Glücksgriff, diesem Arbeitgeber über fleetmatch begegnet zu sein.


Verstärkung gesucht? Continental fleetmatch bringt Berufskraftfahrer und Lkw-Flotten zusammen. Für mehr Infos sowie ein zeitlich begrenztes Top-Angebot können Sie uns gerne auf www.fleetmatch.app/vr besuchen. 

1000px 588px

Mehr zu diesem Thema

Das Profiportal der VerkehrsRundschau - umfassend, schnell, rechtssicher und lösungsorientiert.


WEITERLESEN: