P3 Logistic Parks

P3 ist Eigentümer und Entwickler von europäischen Logistikimmobilien mit mehr als 5,3 Millionen Quadratmeter vermietbare Fläche

©P3 Logistic Parks

P3 Logistic Parks baut neues Verteilzentrum für Amazon

Das neue Amazon-Verteilzentrum in Lengede soll noch in diesem Jahr in Betrieb gehen. Das Unternehmen möchte damit unter anderem seinen Kunden künftig verbesserte Liefermöglichkeiten bieten.

Frankfurt. Der Onlinehändler Amazon hat P3 Logistic Parks, ein Investor und Entwickler von Logistikimmobilien, mit dem Bau eines neuen Verteilzentrums in Lengede (Braunschweig) beauftragt. Das geht aus einer kürzlich veröffentlichten Meldung des Immobilienunternehmens hervor. Pakete, die von den Logistik- und Sortierzentren Amazons ankommen, sollen in Lengede von den Lieferpartnern abgeholt und an die Kunden zugestellt werden. Das Gebäude mit einer Gesamtfläche von 8250 Quadratmeter soll eine Halle mit einer Höhe von zehn Metern sowie 1150 Quadratmeter Bürofläche umfassen. Zudem werde sie mit DGNB-Gold-Standard nachhaltig konzipiert und soll beispielsweise über eine stromsparende LED-Beleuchtung und energieeffiziente Wärmedämmungen verfügen. P3 zufolge möchte Amazon mit dem neuen Verteilzentrum die Kapazitäten seiner Lieferkette erhöhen und so seinen Kunden künftig verbesserte Liefermöglichkeiten bieten. Die Arbeiten für das Gebäude sollen ab März 2020 beginnen und das Verteilzentrum voraussichtlich im Herbst 2020 in Betrieb gehen.

Laut Sönke Kewitz, Geschäftsführer P3 Deutschland, werde von der Zusammenarbeit auch die regionale Wirtschaft profitieren. Demnach sollen über 80 Arbeitsplätze entstehen und die Lieferpartner würden zudem mehr als 250 Fahrer beschäftigen. (ja)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LOGISTIKREGION NIEDERSACHSEN.

1000px 588px

Logistikregion Niedersachsen, Logistik-Immobilien & Lagerhallen, Amazon Logistik


WEITERLESEN: