zurück zum thema
Webinar Mobilitaetspaket Lkw

Das Online-Seminar richtet sich an Geschäftsführer und weitere Verantwortliche in Transport- und Logistikunternehmen

©Andreas Arnold/dpa/picture-alliance

Online-Seminar: EU-Mobiltätspaket – Das sind die Neuerungen

Das umfangreiche erste EU-Mobilitätspaket ist endgültig beschlossen. In einem Online-Seminar erklärt Experte Olaf Howarth die neuen Verordnungen und auf welche Änderungen sich Transportunternehmen einstellen müssen.

München. Die ersten Änderungen des EU-Mobilitätspaket sind bereits am 20. August 2020 in Kraft getreten und werden in einem Zeitraum von 2020 bis 2025 gestaffelt umgesetzt. Die überarbeiteten Vorschriften sollen unter anderem die Wettbewerbsverzerrungen im Straßengüterverkehr beseitigen und die Ruhebedingungen der Lkw-Fahrer verbessern.

In dem Online-Seminar „Die Neuerungen im EU-Mobilitätspaket“ geben Ihnen der Buch-Autor und BKF-Weiterbildungs-Experte Olaf Horwarth, SBS - SchulungBeratungService, am 18. September ab 10.15 Uhr einen Überblick über die einzelnen Reformen. Per Chat erhalten Sie Antworten auf Ihre Fragen. 

In dem Online-Seminar werden unter anderem folgende Punkte erläutert:

Welche Änderungen wurden im ersten EU-Mobilitätspaket beschlossen? Wie sind diese anzuwenden? Und auf welche Änderungen müssen sich Verkehrsunternehmen bis 2025 einstellen? Wie sehen die Abweichungen von den Lenk- und Ruhezeiten aus? So darf beispielsweise ein Fahrer nun konkret bis zu zwei Stunden länger lenken und auch die Ruhezeit später einlegen, um die die Betriebsstätte oder seinen Wohnort zu erreichen.

Termin: 18. September 2020, 10.15 - 11 Uhr

>> Gleich zum VerkehrsRundschau-Webinar anmelden!

Das Seminar ist für Abonnenten der VerkehrsRundschau kostenfrei.

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special UNTERNEHMENSFÜHRUNG TRANSPORT, SPEDITION & LOGISTIK.

1000px 588px

Unternehmensführung Transport, Spedition & Logistik, Digitaler Tachograf Lenk- und Ruhezeiten, Verkehrspolitik Europa & Übersee


WEITERLESEN: