Grenze Österreich Slowenien

Bis Ende des Jahres kontrolliert Österreich an den Grenzen zu Ungarn und Slowenien wieder jeglichen Verkehr

©Gert Eggenberger / APA / picture

Österreich kontrolliert die Grenzen

Seit dem 13. Mai 2019 führt Österreich wieder Grenzkontrollen zu Ungarn und Slowenien durch. Die Kontrollen sollen bis November andauern.

NEWSLETTER: Bleiben Sie informiert!
jetzt kostenfrei abonnieren

Wien. An den österreichischen Grenzen zu Ungarn und Slowenien wird seit 13. Mai wieder jeglicher Verkehr kontrolliert. Die vorübergehende Grenzkontrolle ist bis 13. November dieses Jahres vorgesehen und wurde vom Innenminister mit Verordnung 114 um Bundesgesetzblatt der Republik Österreich kundgemacht. Begründet werden die Kontrollen nach Information der Arbeitsgemeinschaft Internationaler Straßenverkehrsunternehmer Österreichs (AISÖ) mit der „Gewährleistung der öffentliche Ruhe, Ordnung und Sicherheit“ an den Grenzen zu diesen beiden EU-Staaten. Am 13. November tritt diese gesetzliche Vorgabe automatisch wieder außer Kraft, heißt es dazu ergänzend. (mf)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special ÖSTERREICH – TRANSPORT & LOGISTIK.

1000px 588px

Österreich – Transport & Logistik, Ungarn – Transport & Logistik, Südosteuropa und Balkan – Transport & Logistik, Zollrecht & Außenhandel

WEITERLESEN: