zurück zum thema
Österreich

Seit dem 1. Januar 2020 gibt es für Lkw-Fahrer in Österreich mehr Lohn

©stockpics/stock.adobe.com

Österreich: 2,5 Prozent mehr Entgelt für Lkw-Fahrer

Für die rund 50.000 Lkw-Fahrer in Österreich beginnt das neue Jahr mit einer erfreulichen Nachricht. Sie dürfen sich seit dem 1. Januar 2020 über mehr Lohn freuen.

Wien. Sowohl im Angestellten- als auch im Arbeiterbereich konnten vom österreichischen Fachverband Güterbeförderung die Verhandlungen zum Kollektivvertrag (KV) positiv abgeschlossen werden. Der Verband einigte sich mit der Verkehrs- und Dienstleistungsgewerkschaft Vida auf 2,5 Prozent mehr Lohnerhöhung für Lkw-Fahrer ab 1. Januar 2020. Ebenfalls um 2,5 Prozent erhöht werden sämtliche Zulagen sowie die Lehrlingsentschädigungen. Die Laufzeit des KV-Abschlusses für die rund 50.000 Lkw-Fahrer in Österreich beträgt ein Jahr. (ja)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LKW-LANDVERKEHR & STÜCKGUT.

1000px 588px

Lkw-Landverkehr & Stückgut, Österreich – Transport & Logistik, Markt für Transport, Spedition und Logistik, Logistikregionen & Standorte


WEITERLESEN: