zurück zum thema
Night Star Express

Night Star Express übernimmt Eiltrans Nachtverteilerservice

©Night Star Express

Night Star Express übernimmt Nachtexpress-Geschäft von Eiltrans

Das Joint Venture baut durch den Kauf sein Standortnetz weiter aus. Eiltrans-Inhaber Norbert Rödel geht mit dem Verkauf in den Ruhestand

Unna/Neu-Ulm. Das Joint Venture Night Star Express Hellmann & Honold (NSE) hat das Nachtexpress-Geschäft der Eiltrans Nachtverteilerservice GmbH übernommen. Der entsprechende Kaufvertrag wurde bereits im Oktober unterzeichnet, der Verkauf nun aber offiziell bekannt gegeben. Mit dem Verkauf geht Eiltrans-Inhaber Norbert Rödel in den Ruhestand. 

Das bereits 2006 gegründete Joint Venture übernimmt damit neben dem Gebiet Nürnberg mit Malsch (Karlsruhe) und Frankfurt zwei weitere Standorte, von denen aus Nachtexpress-Dienstleistungen innerhalb des NSE-Netzwerkes angeboten werden. Von hier aus werden große Teile Südwestdeutschlands sowie Luxemburgs und das angrenzende Elsass im Nachtexpress bedient.

Im Rahmen der Übernahme durch das Joint Venture übernimmt der neue Franchisenehmer an den Standorten Malsch und Frankfurt sämtliche Mitarbeiter, sodass das operative Geschäft nahtlos weitergeführt werden kann, teilten die Unternehmen mit. (sno)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special KEP – KURIER-, EXPRESS-, PAKETDIENSTE.

1000px 588px

KEP – Kurier-, Express-, Paketdienste, Night Star Express Logistik, Honold Logistik Gruppe, Hellmann Logistics


WEITERLESEN: