-- Anzeige --

Duvenbeck steuert Lkw-Flotte künftig mit FleeturePortal

Vertragsunterzeichnung für neues IT-System zwischen UKS und Duvenbeck (vl): Sandeep Singh (UKS), Pia Duvenbeck und Thomas Duvenbeck 
© Foto: UKS

Das Logistikunternehmen Duvenbeck erneuert das Transportmanagementsystem zur Steuerung der Flotte von 1400 Lkw. Statt „Car O“ kommt nun FleeturePortal zum Einsatz.


Datum:
08.10.2015
Autor:
Stephanie Noll
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Braunschweig. Die Duvenbeck Unternehmensgruppe will die eigene Lkw-Flotte mit über 1400 ziehenden Einheiten künftig mit dem neu entwickelten Transportmanagementsystem FleeturePortal steuern und überwachen. Damit ersetzt der Logistikdienstleister die Speditionssoftware „Car O“. Beide Lösungen stammen von der UKS Unternehmensberatung Konrad Schneider, mit der Duvenbeck bereits seit rund 15 Jahren zusammenarbeitet. Vor der Entscheidung hatte sich Duvenbeck gründlich über die am Markt verfügbaren IT-Lösungen informiert, heißt es in einer gemeinsamen Presseerklärung. Der Logistikdienstleister Duvenbeck und UKS wollen Car O bis zum Jahr 2018 vollständig durch FleeturePortal ersetzen und dabei eine Reihe von neuen Funktionalitäten in die Standardsoftware integrieren.

Für die Umstellung auf FleeturePortal sprachen vor allem die zukunftsfähige Java-Mehrschicht-Architektur und die Möglichkeit, Drittsysteme noch schneller als bisher anzubinden, gaben die beiden Unternehmen bekannt. Damit ließen sich die Datenströme neuer und bestehender Kunden noch einfacher und unkompliziert in die eigenen Prozesse integrieren. Außerdem lasse sich das FleeturePortal auf Basis eines neuen ergonomischen Konzepts sehr intuitiv bedienen und überzeuge im täglichen Arbeiten durch kurze Antwortzeiten sowie eine extrem hohe Verfügbarkeit. (ak)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.