zurück zum thema

Für Unternehmen mit Lkw-Fuhrpark ändern sich 2021 die rechtlichen Rahmenbedingungen

©ValentinValkov/Adobe-Stock

Neuerungen 2021: Lkw-Maut, BKF-Qualifikation und Corona-Auflagen

Im ersten Teil unserer Serie zu wichtigen Rechts- und Steueränderungen im nächsten Jahr, die Güterverkehrsunternehmen betreffen, geht es um Fahrzeug- und Fahrerthemen.

Diese Neuerungen des kommenden Jahres aus dem Themenbereich Fahrzeug und Fahrer sollten Spediteure, Transporteure und Logistiker kennen. Eine Übersicht aller wichtigen Rechts- und Steueränderungen 2021 finden Sie im Profiportal VR plus unter Dokumente.

Lkw-Maut
Die Lkw-Maut steigt ab Januar 2021 in Tschechien, der belgischen Region Wallonien und Österreich. In Deutschland könnte der Einsatz von Fahrzeugen ab 7,5 Tonnen mit Gasantrieb teurer werden als erwartet, denn die im Mai verlängerte Lkw-Maut-Befreiung bis 2023 steht auf der Kippe. Aus Sicht der EU ist sie unzulässig.

Dieser Inhalt gehört zu
verkehrsRUNDSCHAU plus.

Als VerkehrsRundschau-Abonnent
haben Sie kostenfreien Zugriff.
Das Online-Profiportal.
Einfach. Effizient. Arbeiten.

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LKW-FAHRVERBOTE.

1000px 588px

Lkw-Fahrverbote, Straßenverkehrsrecht & StVO, Umweltrecht & Gefahrgut, Förderprogramme Transport und Logistik, VerkehrsRundschau plus