zurück zum thema
Toyota_Hino-Wasserstoff-Lkw

Der Prototyp basiert auf der XL-Baureihe, die Hino im vergangenen Jahr auf den nordamerikanischen Märkten einführte  

©Toyota

Neuer Wasserstoff-Prototyp von Toyota und Hino

Die schwere Hauben-Zugmaschine ist allerdings nur für den nordamerikanischen Markt vorgesehen. Erste Feldtests sollen im kommenden Jahr starten.

Köln. Toyota und Hino entwickeln gemeinsam einen schweren Brennstoffzellen-Lkw für den nordamerikanischen Markt. Die dreiachsige Hauben-Zugmaschine kombiniert das neu entwickelte Fahrgestell der Hino-XL-Modellreihe mit der Brennstoffzellentechnik von Toyota, die unter anderem bereits in der Familienlimousine „Mirai“ zum Einsatz kommt. Die ersten Demo-Fahrzeuge des US-Trucks sollen voraussichtlich im ersten Halbjahr 2021 vorgestellt und erprobt werden. (bj)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special HYBRID- UND ELEKTRO-LKW.

1000px 588px

Hybrid- und Elektro-Lkw, Toyota Nutzfahrzeuge


WEITERLESEN: