Bundesverkehrsministerium

Das Bundesverkehrsministerium bekommt einen neuen Staatssekretär

©Arco Images/picture-alliance

Neuer Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium

Michael Güntner soll die Nachfolge von Gerhard Schulz antreten, der ab März neuer Geschäftsführer bei Toll Collect wird.

Berlin. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) will einen neuen Staatssekretär aus der Unions-Bundestagsfraktion holen. Nachfolger des bisherigen beamteten Staatssekretärs Gerhard Schulz wird Michael Güntner, der bislang in der CDU/CSU-Bundestagsfraktion als deren Direktor arbeitete. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Dienstag aus Regierungskreisen. Zuerst hatte das „Handelsblatt” darüber berichtet.

Schulz wird ab März die verstaatlichte Lkw-Mautbetreibergesellschaft Toll Collect als Geschäftsführer leiten. Das Ministerium Scheuers hat zwei beamtete Staatssekretäre.

Laut Zeitungsbericht war Güntner früher unter anderem Referent des früheren CDU-Generalsekretärs Volker Kauder, danach dessen Büroleiter in der Fraktion. Güntner solle sich künftig um die Neuausrichtung der Bahnpolitik oder die Einführung der Pkw-Maut kümmern. (dpa)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special SCHEUER, ANDREAS.

1000px 588px

Scheuer, Andreas, Behörde – Bundesverkehrsministerium

WEITERLESEN: