Bundesverkehrsministerium

Das Bundesverkehrsministerium bekommt einen neuen Staatssekretär

©Arco Images/picture-alliance

Neuer Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium

Michael Güntner soll die Nachfolge von Gerhard Schulz antreten, der ab März neuer Geschäftsführer bei Toll Collect wird.

NEWSLETTER: Bleiben Sie informiert!
jetzt kostenfrei abonnieren

Berlin. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) will einen neuen Staatssekretär aus der Unions-Bundestagsfraktion holen. Nachfolger des bisherigen beamteten Staatssekretärs Gerhard Schulz wird Michael Güntner, der bislang in der CDU/CSU-Bundestagsfraktion als deren Direktor arbeitete. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Dienstag aus Regierungskreisen. Zuerst hatte das „Handelsblatt” darüber berichtet.

Schulz wird ab März die verstaatlichte Lkw-Mautbetreibergesellschaft Toll Collect als Geschäftsführer leiten. Das Ministerium Scheuers hat zwei beamtete Staatssekretäre.

Laut Zeitungsbericht war Güntner früher unter anderem Referent des früheren CDU-Generalsekretärs Volker Kauder, danach dessen Büroleiter in der Fraktion. Güntner solle sich künftig um die Neuausrichtung der Bahnpolitik oder die Einführung der Pkw-Maut kümmern. (dpa)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special SCHEUER, ANDREAS.

1000px 588px

Scheuer, Andreas, Behörde – Bundesverkehrsministerium

WEITERLESEN: