zurück zum thema
Martjin van Heumen

Martjin van Heumen ist neuer Direktor bei Heppner HaCas

©Heppner

Neuer Direktor bei Heppner HaCas

Martijn Van Heumen ist ab sofort bei der niederländischen Tochtergesellschaft von Heppner für die Transportströme zwischen den Niederlande und Frankreich zuständig.

Heppner, Anbieter von Transport- und Logistiklösungen, gibt die Ernennung von Martijn Van Heumen zum Direktor von Heppner HaCas bekannt. Die niederländische Tochtergesellschaft der Gruppe ist auf Sammelgut und Charterverkehre zwischen den Niederlanden und Frankreich spezialisiert. Als Direktor ist Martijn Van Heumen zuständig für die Entwicklung der Landtransportströme zwischen den Niederlanden und Frankreich.

„Mit 35 Mitarbeitern ist Heppner HaCas seit der Integration in die Gruppe deutlich gewachsen. Wir wollen unser Modell weiterentwickeln, um unseren 250 Kunden und zukünftigen Kunden den qualitativ hochwertigsten Service auf dem Markt zu bieten", sagt Martijn Van Heumen.

Martjin Van Heuman, geboren in den Niederlanden, begann seine Karriere 1997. Nach  verschiedenen operativen und leitenden Positionen bei internationalen Logistikunternehmen kam er im März 2019 als Operations Manager zu Heppner HaCas. (fa)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special NIEDERLANDE, BELGIEN UND LUXEMBURG – TRANSPORT, SPEDITION & LOGISTIK.

1000px 588px

Niederlande, Belgien und Luxemburg – Transport, Spedition & Logistik, Frankreich – Transport & Logistik, Unternehmensführung Transport, Spedition & Logistik


WEITERLESEN: