Savvy Telematikgerät Fleettrac

Das Savvy-Telematikgerät Fleettrac arbeitet mit GPS und Glonass-Satellitensignalen

©Savvy Telematic Systems

Neuer Anbieter für Telematik und Flottenmanagement

Savvy Telematic Systems ist spezialisiert auf Mittelständler und Großkunden aus der Containerbranche, dem Schienengüterverkehr und der Bauindustrie.

Schaffhausen. Seit Anfang des Jahres gibt es einen neuen Anbieter am Telematikmarkt: Savvy Telematic Systems. Das Unternehmen mit Sitz im schweizerischen Schaffhausen ist spezialisiert auf Mittelständler und Großkunden aus der Containerbranche, dem Schienengüterverkehr und der Bauindustrie. Auf der Basis von über fünfzehn Jahren Berufserfahrung in den Bereichen Telematik und Flottenmanagement entwickelt Savvy Telematic Systems eigenen Angaben zufolge Technologien, die Unternehmen mit einen größeren Bestand an Fahrzeugen, Containern oder Güterwagen helfen sollen, ihren Personal- und Materialeinsatz zu optimieren.

Der Telematikspezialist bietet dafür nicht nur die passende Hard- und Software, sondern kümmert sich auch um die sichere Datenübertragung und einen zuverlässigen Informationsfluss. Nach Unternehmensauskunft ist man derzeit dabei, eine neue Gerätegeneration zu entwickeln und diese mit einem modernen Softwareansatz zu kombinieren, der auch die Prozessseite im System abbilden kann. „Dadurch sind wir in der Lage, die Daten unserer Kunden intelligent auszuwerten im Sinne eines umfassenden Business-Intelligence-Ansatzes“, erklärt Chief Executive Officer (CEO) Paul Kaeser. (ag)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special TELEMATIK-SYSTEME FÜR LKW & NUTZFAHRZEUGE.

1000px 588px

Telematik-Systeme für Lkw & Nutzfahrzeuge, Fuhrparkmanagement & Disposition

WEITERLESEN: