zurück zum thema

Bund und Länder stellen eine Vielzahl von Finanzhilfen für Unternehmen in Corona-Not zur Verfügung

©Stockfotos-MG/Adobe-Stock

Neue Übersicht zu Corona-Finanzhilfen auf VR plus

Abonnenten der VerkehrsRundschau finden auf dem Profiportal eine aktualisierte Tabelle aller Programme, mit denen Bund und Länder jetzt Unternehmen in wirtschaftlichen Schwierigkeiten unterstützen.

München. Um Unternehmen in der Corona-Krise zu schützen, ist ein schneller Zugang zu Liquidität entscheidend. Deshalb haben Bund und Länder seit März verschiedene Finanzhilfen auf den Weg gebracht. Aktuell gibt es unzählige Unterstützungsmaßnahmen und es ist schwierig, den Überblick zu behalten. Ob Zuschüsse, Kredite oder Bürgschaften: Die VerkehrsRundschau informiert Abonnenten auf dem Profiportal VR plus in einer aktualisierten Tabelle über die derzeitigen Angebote für Unternehmen in Corona-Not, ihre Konditionen, die Antragstellung und zuständige Ansprechpartner.

>> Hier geht es zur neuen Übersicht zu Corona-Finanzhilfen

In den vergangenen Wochen sind einige Finanzhilfen hinzugekommen oder erweitert worden. Etwa der KfW-Schnellkredit mit kompletter Staatshaftung bis zu einer Höhe von 800.000 Euro, der nun Unternehmen mit 11 bis zu 249 Beschäftigten zur Verfügung steht, die seit 2019 am Markt sind. Andere Programme laufen bald aus. Zum Beispiel die Soforthilfe des Bundes, die von den Ländern abgewickelt und oft mit eigenen Mitteln aufgestockt werden. Stand heute endet am 31. Mai 2020 vielerorts die Antragsfrist für die Einmalzahlungen, die Betriebe drei Monate lang zur Überbrückung von Liquiditätsengpässen erhalten können und nicht zurückzahlen müssen. (ag)

Mehr zu diesem Thema

Das Profiportal der VerkehrsRundschau - umfassend, schnell, rechtssicher und lösungsorientiert.

Kostenloser Zugang für 24 Stunden

Noch kein Abonnent und neugierig? Dann testen Sie jetzt VerkehrsRundschau plus für 24 Stunden kostenlos und überzeugen Sie sich von unseren nutzwertigen Profiportal! Neben dem aktuellen E-Paper zum Thema Restart finden Sie dort auch Informationen zu Lkw-Fahrverboten, Corona-Regelungen der europäischen Länder, Marktübersichten für Transport- und Logistikunternehmen und Branchenkennzahlen. Der Testzugang endet danach automatisch.

Hier gelangen Sie zu unserem 24-Stunden-Test von VerkehrsRundschau plus.

Oder testen Sie uns 2 Monate lang unverbindlich: Erhalten Sie acht Ausgaben der VerkehrsRundschau, sofortigen Zugang zu allen Online-Inhalten und viele weitere Extras. Das Kennenlern-Angebot läuft automatisch aus.

Hier gelangen Sie zum VerkehrsRundschau Kennenlern-Angebot.

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special CORONA EPIDEMIEN & SEUCHEN – TRANSPORT UND LOGISTIK.

1000px 588px

Corona Epidemien & Seuchen – Transport und Logistik, Förderprogramme Transport und Logistik, Finanzierung & Zahlungsverkehr in Spedition und Logistik


WEITERLESEN: