zurück zum thema

Wechselbrücken müssen vorsichtig unterfahren werden

©Verlag Heinrich Vogel

Neue Online-Unterweisung „Wechselbrücken“

München. Mit dem neuen Kurs „Wechselbrücken“ können Fahrer im sicheren Umgang mit Wechselbrücken geschult werden, Blechschäden werden so minimiert. Für VR-Abonnenten ist dieser Kurs kostenfrei.

Wechselbrücken sind praktische Systeme, die von Kunden in steigendem Maße verwendet werden. Durch den einfachen und schnellen Austausch von Wechselbrücken kann Ladung bereits vorgeladen werden oder zu einem späteren Zeitpunkt entladen werden. Das spart Zeit und erleichtert den Organisationsaufwand!

Der richtige Umgang mit Wechselbrücken will allerdings gelernt sein. Prinzipiell können Wechselbrücken von geübten Fahrern in wenigen Minuten aufgenommen oder abgesetzt werden, der Austausch eines kompletten Zugs dauert ca. 20-30 Minuten. Allerdings ist das Aufnehmen einer Wechselbrücke nicht ganz einfach, da Wechselbrücken passgenau unterfahren werden müssen. Ist dies nicht der Fall, können Schäden am Zugfahrzeug oder der Wechselbrücke entstehen, im schlimmsten Fall können Brücken sogar umfallen.

Online schnell und ressourcensparend gelernt

Genau hier setzt die neue Online-Unterweisung „Wechselbrücken“ der VerkehrsRundschau an. Ziel des Kurses ist es den fachgerechten Umgang mit Wechselbrücken zu erlernen. In zwei Kapiteln erfahren Teilnehmer, wie eine Wechselbrücke aufgenommen und abgesetzt wird, was beim Aufnehmen von Anhängern zu beachten ist und wie ein ganzer Zug umgebrückt wird. Außerdem gibt es wertvolle Praxistipps und Hilfestellungen für den Vorgang. Anhang von Videos, Bildern und interaktiven Grafiken wird die Thematik dargestellt, der Lernstand wird mit kleinen Aufgaben gesichert. Zum Schluss folgt ein kurzer Abschlusstest, in dem das Wissen abgefragt und gefestigt wird. Nach Bestehen des Abschlusstests erhalten Teilnehmer ein Zertifikat für ihre Unterlagen oder zur Weitergabe an den Chef oder die Personalabteilung.

Und um nicht nur graue Theorie näher zu bringen, hat sich die VerkehrsRundschau für diesen Kurs einen Praktiker in Form der Spedition Hörndl ins Boot geholt.

Kostenlos im VR-Abo

Für Abonnenten der VerkehrsRundschau ist diese Online-Unterweisung kostenfrei auf der Profiplattform VerkehrsRundschau plus verfügbar.

Aber auch ohne Abo kann man den Kurs absolvieren oder für seine Angestellten zur Verfügung stellen: Mit den praktischen Jahrespaketen können einzelne Kurse gebucht werden. Erhältlich sind die Pakete im Onlineshop der VerkehrsRundschau.

 

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special CONTAINER, WECHSELBRÜCKEN UND MULDEN.

1000px 588px

Container, Wechselbrücken und Mulden, Verkehrssicherheit


WEITERLESEN: