zurück zum thema
LIS WinSped IAA

LIS zeigt auf der IAA Nutzfahrzeuge neue Features ihrer modularen Speditionssoftware WinSped

©LIS AG

Neue Funktionen für WinSped

Die Logistische Informationssysteme AG (LIS) präsentiert auf der IAA Nutzfahrzeuge (Halle 25, Stand B66) die neuesten Entwicklungen ihres Transport-Management-Systems (TMS) WinSped.

Greven. LIS hat nicht nur an der grafischen Disposition von WinSped gefeilt und die Usability verbessert, sondern stellt zur IAA auch speziell für die Anforderungen in der Automobillogistik und für Ladungsverkehre konzipierte Programmbereiche vor. So ließen sich mit dem modular aufgebauten Programmbereich in WinSped sämtliche Abläufe zwischen Automobilhersteller, -zulieferer und Spediteur abbilden, teilt der Anbieter mit. Das so genannte WinSped Automotive Center berücksichtige die herstellerspezifischen Ladestellenstrukturen und Lieferantennummern. Automatische Plausibilitätsprüfungen sollen zudem die Fehlerquote senken.

Neues FTL-Modul

Auch für Kunden außerhalb der Automobilindustrie hat die Grevener Softwareschmiede Neuheiten im Messegepäck. Eine reibungslose Disposition will WinSped mithilfe des Cross-Dockings für Teil- und Sammelladungsaufträge gewährleisten. Zur automatisierten Verarbeitung integriert die Software dabei über Schnittstellen den Import von Barcode-Daten nahezu aller Scannersysteme. Darüber hinaus werden alle Informationen bereitgestellt, um den Transportstatus in Echtzeit zu verfolgen.

„Einzigartig auf dem Markt ist das speziell für den Ladungsverkehr neu entwickelte FTL-Modul der zweiten Generation“, betont Giovanni Rodio, Vertriebsleiter Nord der LIS. Es biete dem Anwender eine Wochenansicht und eine schnelle Planung durch die Dateneingabe direkt in die Dispositionstabelle – ohne Umwege über Menüs. (mh)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special AUTOMOBILLOGISTIK & FAHRZEUGTRANSPORTE.

1000px 588px

Automobillogistik & Fahrzeugtransporte, Lkw-Landverkehr & Stückgut, Speditions-Software & TMS, Messe IAA Nutzfahrzeuge


WEITERLESEN: