zurück zum thema

CarcoLogic Germany (CLG) soll am Flughafen Leipzig/Halle die Geschäftstätigkeit aufnehmen (Symbolfoto)

©Flughafen Leipzig/Halle, Uwe Schossig

Neue Fracht-Airline am Flughafen Leipzig/Halle

Eine neue Frachtfluggesellschaft will am Flughafen Leipzig/ Halle ihre Tatätigekit aufnehmen und sich dabei vor allem auf Express-Transporte im Zuge des Online-Booms konzentrieren.

Leipzig/Frankfurt am Main. Mit der CarcoLogic Germany (CLG) soll eine neue Frachtfluggesellschaft am Flughafen Leipzig/Halle ihre Geschäftstätigkeit aufnehmen. Das Unternehmen geht davon aus, dass es die dafür erforderliche Luftfrachtbetreiberzeugnis (AOC) vom Luftfahrt-Bundesamt bald erhält, sagte Geschäftsführer Ulrich Ogiermann am Mittwoch, 11. September, bei einer Veranstaltung des Aircargo Club Deutschland (ACD) in Frankfurt am Main. Die CargoLogic solle sich auf Express-Transporte im Zuge des Online-Booms konzentrieren.

Die Airline ist laut Ogiermann eine hundertprozentige Tochter der britischen Cargologic Holding Ltd., operiert unabhängig mit europäischem Managementteam für Kunden innerhalb Europas. Für ACD-Präsident Christopher W. Stoller ist im E-Commerce ein bedeutender Wachstumsmotor in der Luftfrachtbranche. Es sei darum wichtig, dass „die Branche sich auf das wachsende Express-Geschäft einstellt“. Leipzig/Halle habe im ersten Halbjahr im Expressgeschäft um rund 0,5 Prozent zugelegt.

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LUFTFRACHT & AIRCARGO.

1000px 588px

Luftfracht & Aircargo, Handelslogistik & E-Commerce, Logistikregion Sachsen und Sachsen-Anhalt, Logistikregionen & Standorte, Flughafen Leipzig-Halle – Luftfracht


WEITERLESEN: