zurück zum thema
Nagel Group Glesien

Die Nagel-Group besitzt nach der Übernahme insgesamt 27 Tiefkühlzentren in Deutschland 

©Nagel Group

Nagel-Group übernimmt Tiefkühlcenter Glesien

Der Lebensmittellogistiker baut damit die Marktpräsenz seiner Tiefkühlsparte weiter aus.

Versmold/Schkeuditz. Der Lebensmittellogistiker Nagel-Group investiert in den Tiefkühlbereich und kauft alle Anteile des Tiefkühlcenter Glesien (TCG). Die Übernahme ist vorbehaltlich der Genehmigung der zuständigen Wettbewerbsbehörden. „Die Tiefkühllogistik hat sich zu einem wichtigen Pfeiler der Nagel-Group in Deutschland entwickelt, in den wir weiter investieren“, sagt Carsten Taucke, CEO der Nagel-Group zur vollständigen Übernahme des TCG Glesien.

Die TCG Glesien GmbH mit Sitz im sächsischen Schkeuditz ist im Rahmen der 2016 erfolgten Übernahme des Tiefkühllogistikers Transthermos zu einem Teil an die Nagel-Group übertragen worden. Mit dem jetzt erfolgten Schritt tritt die TC Beteiligung GmbH die noch verbliebenen 81 Prozent an den Lebensmittellogistiker ab. Im Tiefkühlcenter wird auf mehr als 16.200 Palettenstellplätzen die gesamte Leistungspalette von der Kaltlagerung über das Kommissionieren bis zur Qualitätskontrolle angeboten.

„TCG Glesien ist bereits heute ein wichtiger Standort für unser Tiefkühlnetzwerk. Durch den Aufkauf aller Anteile können wir die Niederlassung noch besser integrieren und Optionen für weitere Investitionen wie beispielsweise in einen neuen Bauabschnitt prüfen“, sagt Christian Berlin, Geschäftsführer der TK-Sparte der Nagel-Group.

Die Nagel-Group ist hiermit mit insgesamt 27 Tiefkühlzentren in Deutschland vertreten und steht wie kaum ein anderes Unternehmen für die Spezialisierung auf Tiefkühllogistik von Lebensmitteln in allen Sendungsgrößen. (fa)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special KÜHLTRANSPORTE & FRISCHELOGISTIK.

1000px 588px

Kühltransporte & Frischelogistik, Unternehmensführung Transport, Spedition & Logistik, Nagel Group / Kraftverkehr Nagel


WEITERLESEN: