zurück zum thema
E-Actros

Daimler Truck stellt jetzt den E-Actros in Serie her

©Daimler

Mercedes startet Serienproduktion vom E-Actros

Im größten Montagewerk von Mercedes-Benz Lkw herrscht ab sofort Hochspannung. Denn in Wörth am Rhein wird ab sofort der erste rein elektrisch angetriebene Lkw mit Stern in Serie produziert.

Wörth am Rhein. Mercedes-Benz Trucks hat mit der Fertigung seines ersten elektrischen Serien-Lkw begonnen. Der E-Actros habe drei oder vier Batteriepakete und eine Reichweite von bis zu 400 Kilometern, teilte der Nutzfahrzeughersteller Daimler Truck mit.

Vorstandsmitglied Karin Rådström sagte, die Produktion solle zunächst langsam hochgefahren werden. Der Schwer-Lkw sei mit rund 300 000 Euro etwa drei Mal so teuer wie ein herkömmlicher mit Verbrennermotor. Der Hersteller hatte bereits vor Monaten darauf hingewiesen, dass für Kunden in der Transportbranche die Gesamtkosten inklusive Posten wie Treibstoff, Wartung und Verschleiß allerdings wichtiger seien als der reine Anschaffungspreis. Bei diesen Gesamtkosten liege der E-Actros in einigen Märkten bereits beinahe gleichauf mit vergleichbaren Fahrzeugen. Die Managerin sagte, der erste E-Actros solle an einen Kunden in Deutschland gehen. Das Fahrzeug wird in ein knappes Dutzend weiterer europäischer Länder geliefert.

Beim Übergang vom Verbrennermotor zu neuen Antrieben setzt Daimler Truck auf Batterie und Brennstoffzelle. Im Jahr 2030 könnten Lkw mit diesen Antrieben zusammen bis zu 60 Prozent des Absatzes ausmachen, berichtete Daimler-Truck-Chef Martin Daum.

Daimler Truck sieht sich als Weltmarktführer für Nutzfahrzeuge und beschäftigt über 100.000 Menschen. Das Unternehmen soll von Daimler abgespalten und bis Weihnachten an die Börse gebracht werden. (ste/dpa)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special DAIMLER LOGISTIK.

1000px 588px

Daimler Logistik


WEITERLESEN: