Dailmer_Vans_e_Vito_Ladesäule

Mercedes-Benz möchte mehr seiner vollelektrischen Transporter eVito und eSprinter auf die Straße bringen

©Daimler

Mercedes-Benz Vans verbessert App für E-Transporter

Die eVan-Ready-App soll potenziellen Kunden bei der Entscheidung für oder gegen die Anschaffung eines E-Transporters helfen.

Stuttgart. Lohnt sich die Anschaffung eines vollelektrischen Transporters für das eigene Unternehmen und lässt sich der Arbeitsalltag überhaupt mit der maximalen Reichweite des E-Vans vereinbaren? Fragen auf die die eVan-Ready-App von Mercedes-Benz Vans Antworten liefern soll. Dafür hat Daimler seiner digitalen Anwendung ein umfassendes Update spendiert. Ganz unabhängig vom aktuellen Fahrzeug zeichnet die App auf Wunsch reale Fahrstrecken ihres Nutzers auf und analysiert das individuelle Mobilitätsverhalten. Neben der Länge der gefahrenen Strecke werden weitere Parameter wie Außentemperatur, Höhenprofil und gefahrene Geschwindigkeiten mit einbezogen.

Mehr zu diesem Thema

Das Profiportal der VerkehrsRundschau - umfassend, schnell, rechtssicher und lösungsorientiert.

Am Ende jeder Analyse steht der "eVan-Readiness-Score", der dem Nutzer verrät, ob die aufgezeichnete Fahrt oder Fahrtenkette auch mit einem elektrischen Transporter möglich gewesen wäre. Informationen zum theoretischen Energieverbrauch ergänzen das Analyseergebnis. Mit dem aktuellen Update der eVan-Ready-App lässt sich neben dem bereits erhältlichen eVito erstmals auch der ab Ende des Jahres verfügbare eSprinter zur virtuellen Probefahrt heranziehen. Durch die Auswahl verschiedener Zuladungsgewichte soll sich die Simulation nun noch realistischer an die individuellen Fahrszenarien anpassen lassen. Zusätzlich hilft die eVan-Ready-App auch Kunden, die bereits einen E-Transporter im Fuhrpark haben. Beispielsweise ermöglicht die integrierte Ladestationenübersicht per Kartenansicht einen Überblick über die Ladeinfrastruktur am jeweiligen Aufenthaltsort.

Die neueste Version der eVan-Ready-App ist ab sofort für Android und iOS erhältlich und kann kostenlos in den Appstores heruntergeladen werden. Erstmals ist die App in insgesamt 24 Ländern in der jeweiligen Landessprache erhältlich. (bj)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special HYBRID- UND ELEKTRO-LKW.

1000px 588px

Hybrid- und Elektro-Lkw, Daimler Trucks & Services


WEITERLESEN: