Daimler_e_Econic

Hier noch mit Erdgas-NGT-Antrieb, will Mercedes-Benz den Econic ab 2022 auch als batterieelektrische Version anbieten

©Daimler

Mercedes-Benz elektrifiziert den Econic

Der rein elektrisch angetriebene Kommunal-Lkw soll aber erst ab dem Jahr 2022 in die Serie starten.

Wörth am Rhein. Daimler wird sein kommunales Lkw-Modell ,Econic' in naher Zukunft auch als vollelektrische Version anbieten. Allerdings soll die Kundenerprobungsphase des eEconic erst im nächsten Jahr beginnen, weshalb die Serienproduktion nicht vor 2022 beginnt. Der Hersteller startet mit einem 6x2-Fahrgestell, auf das überwiegend Abfallsammelaufbauten aufgesetzt werden. Laut Daimler eignet sich der urbane Einsatz in der Entsorgungswirtschaft mit vergleichsweise kurzen Routen und sehr hohem Stop-and-go-Anteil besonders für Elektro-Lkw. Technisch basiert der eEconic auf dem eActros für den schweren Verteilerverkehr, der 2021 in Serie geht. Die maximale Reichweite des eEconic beziffert Daimler bislang nicht. (bj)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special HYBRID- UND ELEKTRO-LKW.

1000px 588px

Hybrid- und Elektro-Lkw, Daimler Trucks & Services


WEITERLESEN: