zurück zum thema
Personalkosten

Vor allem die steigenden Personalkosten sorgen laut SCI Verkehr dafür, dass die Transport- und Logistikdienstleister sich auf Mehrausgaben einstellen

©bluedesign/stock.adobe.com

Mehrheit der Transport- und Logistikdienstleister erwartet Kostenanstieg

Laut einer aktuellen Umfrage von SCI Verkehr gehen 60 Prozent der befragten Unternehmen in den kommenden drei Jahren von einem jährlichen Anstieg der Kosten von bis zu 5 Prozent aus.

Köln. Die Mehrheit der deutschen Transport- und Logistikdienstleister erwartet weitere deutliche Kostensteigerungen für die kommenden drei Jahre. In einer aktuellen Umfrage von der Unternehmensberatung SCI Verkehr gehen 60 Prozent der 200 befragten Unternehmen von einem jährlichen Anstieg der Kosten von bis zu 5 Prozent aus. Die übrigen 40 Prozent rechnen in dem Zeitraum bis 2021 mit einem jährlichen Anstieg der Kosten zwischen 5 und 10 Prozent.

Gleichzeitig ging laut dem aktuellen Logistikbarometer von SCI Verkehr keines der befragten Transport- und Logistikunternehmen noch davon aus, dass die Kosten mittelfristig sinken. Gründe für die Prognosen sind laut der Unternehmensberatung vor allem die höhere Lkw-Maut seit Beginn dieses Jahres und ständig steigende Personalkosten. Daneben planen demzufolge viele Befragten Investitionen in ihre Technik und Kapazitäten. (ag)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special MARKT FÜR TRANSPORT, SPEDITION UND LOGISTIK.

1000px 588px

Markt für Transport, Spedition und Logistik

WEITERLESEN: