Weltzeituhr
Am kommenden Sonntag um 2:00 Uhr wird die Uhr wieder um eine Stunde vorgestellt©ddp

Mehr Unfälle nach Zeitumstellung

ACE warnt vor Gefahren im Straßenverkehr nach Umstellung auf Sommerzeit

Stuttgart. Unmittelbar nach Umstellung auf die Sommerzeit schießt die Zahl der Verkehrsunfälle deutlich nach oben. Das fand jetzt der ACE Auto Club Europa nach Auswertung von Daten des Statistischen Bundesamtes heraus. Danach stieg in den vergangenen fünf Jahren die Zahl der Verkehrsunfälle mit Personenschaden jeweils im Monat nach der Zeitumstellung stark an, im Jahr 2005 gar mit einem Spitzenwert von 28 Prozent. Die Gründe für diese Entwicklung seien allerdings unklar. Der Sprecher des Clubs, Rainer Hillgärtner, sagte: „Wir können hier nur Fakten berichten, aber keine sichere Aussage darüber wagen, weshalb die Zahl der Unfälle in der fraglichen Zeit so steigt.“ Wahrscheinlich sei aber ein ganzes Bündel von Ursachen. So könnten Schlafdefizite, Witterungseinflüsse, verändertes Verkehrsaufkommen oder ein eher unbesorgter Fahrstil infolge von Frühlingsgefühlen die vermehrten Unfälle bewirken. Den mit 6,5 Prozent geringsten Anstieg der Unfallzahlen in der Fünf-Jahres-Bilanz gab es laut ACE in den Monaten März und April 2006. Damals ließ heiteres Frühlingswetter lange auf sich warten. (ag)

Mehr zu diesem Thema

Das Profiportal der VerkehrsRundschau - umfassend, schnell, rechtssicher und lösungsorientiert.

1000px 588px

WEITERLESEN: