Lkw, Werk, MAN

Der Vorstand der MAN erwartet für das Gesamtjahr 2019 ein leichtes Umsatzwachstum

©Sven Hoppe/dpa/picture-alliance

MAN: Höherer Umsatz, aber weniger Aufträge

MAN kann im ersten Halbjahr 2019 seinen Umsatz steigern – allerdings gab es einen Rückgang bei der Auftragslage.

München. MAN konnte seinen Umsatz im ersten Halbjahr 2019 auf 6,3 Milliarden Euro erhöhen. Für das Unternehmen bedeutet das eine Steigerung von acht Prozent im Vergleich zum Vorjahr mit 5,8 Milliarden Euro. Der Auftragseingang von MAN ging allerdings um sechs Prozent zurück. Während er in der ersten Jahreshälfte 2018 bei 7,2 Milliarden Euro lag, betrug er im ersten Halbjahr 2019 nur 6,8 Milliarden.

Insgesamt erreichte MAN in den ersten sechs Monaten 2019 ein Ergebnis nach Steuern in Höhe von 430 Millionen Euro, das sind 23 Millionen Euro mehr als im selben Zeitraum 2018. Der Vorstand der MAN erwartet für das Gesamtjahr 2019 ein leichtes Umsatzwachstum. (sn)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special MARKT FÜR TRANSPORT, SPEDITION UND LOGISTIK.

1000px 588px

Markt für Transport, Spedition und Logistik, MAN Trucks & Services


WEITERLESEN: