zurück zum thema

Sieger Logistik Masters 2013 (vlnr): Lisa Günther (Platz 2), André Viehweger (3. Platz) und Stefan Kaufhold (Platz 1)

©VerkehrsRundschau/privat

Magdeburger Student gewinnt bei Logistik Masters 2013

Stefan Kaufhold von der Uni Magdeburg siegt bei Logistik Masters 2013. Knapp 1500 Studierende beteiligen sich bei Deutschlands größten Wissenswettbewerb für Logistikstudenten.

München/Kempten. Stefan Kaufhold von der Universität Magdeburg siegt bei Logistik Masters 2013. Der angehende Diplom-Wirtschaftsingenieur setzt sich bei Deutschlands größten Wissenswettbewerb für Logistikstudenten gegen knapp 1500 Teilnehmer von über 120 Hochschulen aus dem deutschen Sprachraum durch. Der 25-jährige gebürtige Heiligenstädter (bei Göttingen) erhält ein Preisgeld von 6000 Euro in bar. Auf Rang zwei des vom Logistikdienstleister Dachser und dem Wochenmagazin VerkehrsRundschau initiierten Studentenwettbewerbs landet Lisa Günther vom Master-Studiengang Technische Logistik der Universität Duisburg-Essen. Die 25-jährige gebürtige Reinbekerin darf sich über ein Preisgeld von 2500 Euro freuen. Platz drei und 1500 Euro in bar gehen an André Viehweger aus Raguhn (bei Bitterfeld), der ebenfalls vom Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen der Universität Magdeburg kommt.

„Dass Wissen und Ideenreichtum unablässig sind, um einen so anspruchsvollen Wissenswettbewerb wie Logistik Masters zu bestreiten, liegt auf der Hand. Dass aber auch Zielstrebigkeit und ein bisschen Hartnäckigkeit für den Weg aufs Siegertreppchen hilfreich sind, beweisen Stefan Kaufhold, Lisa Günther und Andre Viehweger. Herzlichen Glückwunsch Ihnen zum Sieg bei Logistik Masters“, gratuliert Bernhard Simon, Sprecher der Dachser-Geschäftsführung.

319 Teilnehmer holen sich den Titel „Top Logistik-Student 2013"

Insgesamt sind in diesem Jahr bei Logistik Masters genau 319 von knapp 1500 Teilnehmern erfolgreich. Diese Studenten konnten die Schwelle von 80 Prozent der maximal erreichbaren Punktzahl überschreiten und haben sich damit für die Spitzengruppe der „Top-Logistik-Studenten 2013“ qualifiziert. Von Januar bis August mussten die Studierenden dafür insgesamt 70 Fragen aus allen Bereichen der Logistik beantworten.

„Die Top-Studenten haben sich ihren Titel redlich verdient. Sie haben bewiesen, dass sie über ein breites Fachwissen und eine große Portion Engagement und Eigeninitiative verfügen“, sagt Andre Kranke, stellvertretender Chefredakteur der VerkehrsRundschau.

Recruiting-Katalog für interessierte Arbeitgeber

Unternehmen, die Kontakt mit der Spitzengruppe der 319 Top-Logistik-Studenten aufnehmen möchten, können dies kostenlos über den Recruiting-Katalog unter www.logistik-masters.de tun. Hier finden sich Logistikstudenten unterschiedlichster Fachrichtungen, denen Unternehmen ein Praktikum, ein Thema für eine Bachelor- oder Masterthesis oder auch eine Einstiegsposition anbieten können. Die Top Logistik-Studenten haben hier auch einige Informationen zu ihrer Person eingestellt, die den potenziellen Arbeitgebern bei der Auswahl behilflich sein können.

Ausführliche Informationen zu den Top-Logistik-Studenten 2013 und den drei Hauptgewinnern von Logistik Masters veröffentlicht die VerkehrsRundschau auch in der aktuellen Ausgabe VR 40/2013 vom 4. Oktober. (Kostenloser Artikel-Download).

Veröffentlichung des Hochschul-Rankings am 8. November

Die feierliche Auszeichnung der drei Hauptgewinner findet wieder im Rahmen des Dachser Karrieretages am 29. November in der Dachser-Hauptzentrale in Kempten statt. Hier ehren VerkehrsRundschau und Dachser auch die Sieger des Logistik-Hochschul-Rankings, das auf Basis der Logistik Masters-Ergebnisse gerade ausgewertet wird. Die besten Logistik-Hochschulen 2013 werden am 8. November in der VerkehrsRundschau veröffentlicht. (tr)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special STUDENTENWETTBEWERB LOGISTIK MASTERS.


1000px 588px

Studentenwettbewerb Logistik Masters


WEITERLESEN: