zurück zum thema
Logistik Masters 2016

Knapp 1100 Studierende von über 150 Hochschulen haben sich bisher bei Logistik Masters 2016 registriert

©VerkehrsRundschau

Logistik Masters 2016: Knapp 1100 Studierende machen schon mit

Halbzeit bei Logistik Masters 2016. Bis zum 16. August können Studierende jederzeit bei dem Wettbewerb mitmachen. Liste der Teilnehmer je Hochschule zum Download.

München. Halbzeit bei Deutschlands größtem Wissenswettbewerb für Logistikstudenten. Am 29. April hat die VerkehrsRundschau den vierten von insgesamt sieben Fragebögen von Logistik Masters 2016 veröffentlicht. Bis zum 16. August müssen insgesamt 70 Fragen aus allen Bereichen der Logistik gelöst werden, um sich für die Gruppe der „Top-Logistik-Studenten 2016“ zu qualifizieren und um das Preisgeld von insgesamt 10.000 Euro gewinnen zu können. Gesucht werden in diesem Jahr die besten Bachelor- und die besten Masterstudenten aus dem Bereich Logistik.

In den vergangenen drei Monaten haben sich schon über 1100 Studierende von mehr als 150 Universitäten, Fachhochschulen und Dualen Hochschulen/Berufsakademien bei Logistik Masters registriert.

Münster, Aachen und Bremerhaven führen

Die meisten Teilnehmer kommen derzeit von der Westfälische Wilhelm-Universität Münster (77 Teilnehmer), RWTH Aachen (74) und der Hochschule Bremerhaven (73). Wie viele Teilnehmer von welcher Hochschule kommen, finden Sie hier als PDF-Download.

Bis zum 16. August können sich Studierende unter www.logistik-masters.de noch jederzeit für den von VerkehrsRundschau und Dachser initiierten Wissenswettbewerb anmelden und mitmachen. (ag/cd)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special FACH- UND FÜHRUNGSKRÄFTE IN TRANSPORT & LOGISTIK.

1000px 588px

Fach- und Führungskräfte in Transport & Logistik, Logistik-Studium & Weiterbildung, Studentenwettbewerb Logistik Masters, Universität Aachen Logistik, Hochschule Bremerhaven Logistik


WEITERLESEN: