zurück zum thema
KHT Texpress Modul

Das Modul Texpress von KHT komprimiert Textilien schon während der Vermessung 

©KHT

Logimat: Mobile Erfassung von komplexen Artikeln

Die Kommissionier- und Handhabungstechnik GmbH (KHT) zeigt auf der Logimat eine Reihe von Lagertechnik-Neuheiten, darunter eine mobile Erfassungsstation und ein dazugehöriges Modul für die Komprimierung von Textilien.

Gelsenkirchen. Das auf Mess-, Wiege- und Lagertechnik spezialisierte Maschinenbauunternehmen Kommissionier- und Handhabungstechnik GmbH (KHT) stellt auf der Logimat 2019 (Halle 3, Stand B53) seine mobile Erfassungsstation MultiScan vor. Damit könnten selbst komplexe Formen erfasst und vermessen werden, verspricht das Unternehmen. Der MultiScan steht demnach auf einem netzunabhängigen Transportwagen mit Infrarotlichtschranken sowie einer integrierten kalibrierbaren Waage.

Erweiterung komprimiert Textilien

Besonders für Unternehmen der Textilbranche interessant sein dürfte die Kombination der Erfassungsstation mit dem neu entwickelten Texpress-Modul von KHT. Die Erweiterung komprimiert Textilien während der Vermessung und errechnet im gleichen Arbeitsgang das korrekte Versand- und Lagervolumen. Im Ergebnis würden so nur die reinen Textilien gelagert und keine großen, überwiegend mit Luft gefüllten Pakete, heißt es von Herstellerseite.

Die Systeme des Gelsenkirchener Unternehmens ermitteln die Daten demnach auf Knopfdruck millimetergenau und in Sekundenschnelle. Auf dieser Basis könne beispielsweise die Auswahl der Verpackung direkt aus dem Kundenauftrag erfolgen. „Mit ihrer einfachen Handhabung und hohen Zuverlässigkeit unterstützen unsere Systeme vor allem bei der Planung, Optimierung und Verwaltung von Lagern“, sagt KHT-Geschäftsführer Christian Bauer.

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special HANDELSLOGISTIK & E-COMMERCE.

1000px 588px

Handelslogistik & E-Commerce, Lagertechnik & Regale, Messe Logimat

WEITERLESEN: