Shell Hermsdorf LNG

Erst kürzlich hat am Hermsdorfer Kreuz eine LNG-Tankstelle des Betreibers Shell eröffnet

©Shell

LNG-Spezial bei netzwerk A

Viele Flottenbetreiber haben sich mit dem Gedanken beschäftigt, einen oder mehrere Lkw mit LNG (Liquified Natural Gas)-Antrieb anzuschaffen. Die VerkehrsRundschau hat sich gemeinsam mit ihrem neuen Informationsportal für alternative Antriebe netzwerk A diesem Thema gewidmet.

München. Wohin geht die Reise? Auf kurz oder lang ist das Ziel eigentlich aller Fuhrunternehmer, möglichst CO2-neutral unterwegs zu sein. Aber auch nur, wenn es mindestens genauso effizient und nicht teurer wie ein Diesel ist. Eine (Teil-)Lösung könnten dabei Lkw mit LNG-Antrieb sein. Die Flüssiggasbranche erlebt gerade einen kleinen Boom.

In der Ausgabe 30 beschäftigt sich die VerkehrsRundschau vorwiegend mit der Frage, ab wann sich die Anschaffung eines LNG-Lkw rechnet. Noch mehr Material dazu finden Interessierte ab sofort auf unserem neuen Informationsportal netzwerk A, das sich mit aktuellen Themen und Trends aus der Welt der alternativen Antriebe beschäftigt. Hier gibt es speziell zum Schwerpunkt LNG aktuelle Fahrzeugtests, Karten und Marktübersichten, sowie Informationen zum Gewinn von Biogas. (ff)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special GAS-ANTRIEB (CNG, LNG, LPG) FÜR LKW UND TRANSPORTER.

1000px 588px

Gas-Antrieb (CNG, LNG, LPG) für Lkw und Transporter


WEITERLESEN: