Neben 5000 Quadratmeter Hallen- und Bürofläche bietet die Immobilie auch über 80 Stellplätze für Lkw, Sprinter und Pkw

©LIP Invest

LIP Invest kauft Umschlaghalle der Deutschen Post in Braunschweig

Das Gebäude verfügt über 5.000 Quadratmeter Hallen- und Bürofläche. Die Deutsche Post nutzt den Standort als Zustellbasis für das gesamte Stadtgebiet und die umliegenden Gemeindeteile.

München/Braunschweig. LIP Invest, Investmentspezialist für Logistikimmobilien, kauft die elfte Immobilie für seinen offenen Immobilien-Spezial AIF „LIP Real Estate Investment Fund - Logistics Germany“.

Das Objekt wird seit 2012 von der Deutschen Post genutzt und ist nach Unternehmensangaben auch langfristig an das Logistik- und Postunternehmen vermietet. Laut LIP Invest verfügt das Gebäude über 5.000 Quadratmeter Hallen- und Bürofläche sowie über 80 Stellplätze für Lkw, Sprinter und Pkw und befindet sich direkt am Hauptbahnhof in Braunschweig.

Die Deutsche Post nutzt den Standort als Zustellbasis für das gesamte Stadtgebiet und die umliegenden Gemeindeteile. Die Immobilie sei inzwischen ein wichtiger Bestandteil im Netzwerk des Paketdienstleisters, so LIP.

Bereits im August 2019 hat LIP Invest das Otto-Logistikzentrum in Haldensleben gekauft. (sn)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special KEP – KURIER-, EXPRESS-, PAKETDIENSTE.

1000px 588px

KEP – Kurier-, Express-, Paketdienste, Handelslogistik & E-Commerce, Logistikregion Niedersachsen, Deutsche Post DHL


WEITERLESEN: