Lkw Straße Projekt

Ein Autofahrer meldete der Polizei den Fahrer, der auf der Autobahn Schlangenlinien fuhr (Symbolbild)

©FotoIdee/stock.adobe.com

Lastwagenfahrer mit 2,5 Promille auf A5 unterwegs

Das war wohl das ein oder andere alkoholische Getränk zu viel: Ein Lkw-Fahrer wurde von der Polizei mit 2,5 Promille gestoppt.

Kronau. Mit mehr als 2,5 Promille hat die Polizei einen Lastwagenfahrer auf der Autobahn 5 bei Kronau (Kreis Karlsruhe) aus dem Verkehr gezogen. Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatte ein Autofahrer am Samstag gemeldet, dass der 50 Jahre alte Lastwagenfahrer Schlangenlinien auf der A5 bei Karlsruhe fuhr und eine Baustellenbegrenzung streifte. Beamte stoppten den Mann und stellten einen Alkoholwert von mehr als 2,5 Promille fest. Daraufhin musste der 50-Jährige seinen Führerschein abgeben und den Lastwagen stehen lassen. Sein Arbeitgeber musste einen Ersatzfahrer organisieren. (dpa/stm)

Mehr zu diesem Thema

Das Profiportal der VerkehrsRundschau - umfassend, schnell, rechtssicher und lösungsorientiert.

1000px 588px

WEITERLESEN: