Pharmalogistik

Kühne + Nagel hat eine Zulassung für Pharmalogistik in Slowenien erhalten

©Kühne + Nagel

Kühne + Nagel erhält Genehmigung für slowenisches Pharma-Logistikzentrum

Der neue Komplex dient dem Schweizer Pharmakonzern Novartis als größtes Lagerhaus in Slowenien.

Ljubljana. Die slovenische Tochtergesellschaft von Kühne + Nagel (K+N) hat eine Zulassung für Pharmalogistik (Good Distribution Practices Certification) in Slowenien erhalten, die einen wichtigen Meilenstein für die am 1. Juli geplante Eröffnung des 50 Millionen Euro teuren K+N-Logistikkomplexes in der Nähe des Flughafens Ljubljana darstellt. Dieser gilt als das weltweit größte Pharmazentrum des weltweit operierenden Schweizer Logistikers und wird dem Schweizer Pharmagiganten Novartis als größtes Lagerhaus in Slowenien dienen.

Der 90.000 Quadratmeter große Objekt wird fast 40.000 m² Lagerfläche bereitstellen. Der Bau wurde im letzten Herbst begonnen und wird durch K+N sowie den österreichischen Immobilienentwickler Invest4See gemanagt. Kuehne + Nagel Slovenia wird ebenso im Komplex einziehen und voraussichtlich Logistikdienstleistungen für andere Pharmaunternehmen anbieten. (rup)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special PHARMALOGISTIK.

1000px 588px

Pharmalogistik, Südosteuropa und Balkan – Transport & Logistik, Logistik-Immobilien & Lagerhallen, Kühne + Nagel

WEITERLESEN: