Kühne + Nagel
847px 413px

Kühne + Nagel hat in Italien und der Türkei zwei Pharmalogistik-Unternehmen übernommen

©Kühne + Nagel

KüHNE + NAGEL BAUT PHARMA UND HEALTHCARE AUS

Der Logistikdienstleister hat mit Zet Farma in der Türkei und Ferlito Pharma in Italien zwei Spezialisten auf dem Gebiet der Pharmalogistik erworben.

Schindellegi. Kühne + Nagel (KN) übernimmt zwei spezialisierte Pharmalogistik-Unternehmen. Damit will das Unternehmen weltweit seine Kompetenzen auf den Gebieten Pharma und Healthcare weiter ausbauen.

In der Türkei hat KN Zet Farma, einem nationalen Marktführer in der Pharmalogistik, erworben. Das 1992 gegründete Unternehmen hat 400 Mitarbeiter und betreibt etwa 56.000 Quadratmeter Lagerflächen für temperaturgeführte Ware in der Metropolregion Istanbul. Die Übernahme des Logistikers ermöglicht KN den Eintritt in den schnell wachsenden türkischen Pharmalogistikmarkt.

Pharmalogistiker in Italien übernommen

In Italien erweitert KN seinen Leistungsumfang durch die Übernahme von Ferlito Pharma Logistics. Das Unternehmen ist ein wichtiger Akteur in der Pharmalogistik und bietet Lager- und Speditionsleistungen inklusive lokaler Distribution.

Mit den beiden Neuakquisitionen unterstreicht KN nach eigenen Angaben seine globale Strategie, nach der das Unternehmen kontinuierlich in zukunftssicheren Branchen wachsen und sich auf den Ausbau spezialisierter Nischen konzentrieren will. (jt)

1000px 588px

Pharmalogistik, Italien – Transport & Logistik, Türkei – Transport & Logistik, Kühne + Nagel

HIER GEHT ES WEITER: