zurück zum thema
Krummen Kerzers und Lidl Schweiz eröffnen erste LNG-Tankstelle für Lkw

Krummen Kerzers will eine dritte LNG-Tankstelle in Betrieb nehmen und mehr LNG-Fahrzeuge anschaffen (Symbolfoto)

©Krummen Kerzers

Krummen Kerzers weitet sein LNG-Projekt aus

Nach einer Entscheidung des Schweizer Nationalrats weiterhin Steuererleichterungen auf Erdgas, Flüssiggas und biogene Treibstoffe zu gewähren, will Krummen Kerzers sein LNG-Projekt ausbauen.

Kerzers. Das Unternehmen Krummen Kerzers weitet sein Engagement in puncto Einsatz von Flüssigerdgas (LNG) im Güterschwerverkehr aus. Bereits im Frühsommer 2020 will das Logistikunternehmen das mit Lidl Schweiz initiierte LNG-Projekt „Goodbye Diesel – Hello LNG“ ausbauen und eine weitere, dritte Tankstelle für Liquefied Natural Gas (LNG) in der Schweiz in Betrieb nehmen. Errichtet werden soll diese im Großraum Egerkingen, südlich von Basel, und dann auch externen Kunden offenstehen. Zudem plant Krummen Kerzers, Teile der Dieselflotte zu ersetzen und ihren bestehenden LNG-Fuhrpark um zusätzliche Fahrzeuge aufzustocken.

Grundlage dieses Investitionsbeschlusses ist der Entscheid des Schweizer Nationalrats vom Montag (9. September), weiterhin Steuererleichterungen auf Erdgas, Flüssiggas und biogene Treibstoffe zu gewähren. Die seit Juli 2008 laufende Steuerreduktion für umweltschonende Treibstoffe wäre Ende Juni 2020 ausgelaufen. Die große Kammer des Schweizer Parlaments hat sich nun aber dafür ausgesprochen, die geltenden Regeln bis zum Inkrafttreten des revidierten CO2-Gesetzes, beziehungsweise bis Ende Dezember 2021 zu verlängern. Zudem soll die bisherige steuerliche Ungleichbehandlung von verflüssigtem und gasförmigem Erdgas behoben werden. Über das Gesetz wird in Kürze auch der Ständerat, die zweite Kammer des Schweizer Parlaments, entscheiden. Beobachter rechnen auch hier mit einem positiven Votum.

Technisch stehe dem Ausbau der unternehmenseigenen LNG-Flotte nichts im Weg, erklärte Krummen Kerzers. Die Versorgung mit Flüssigerdgas gewährleisten zwei LNG-Tankstellen an den Verteilzentren von Lidl Schweiz in Weinfelden und Sévaz schon heute. Zudem haben die Anfang dieses Jahres angeschafften LNG-Lkw des Herstellers Volvo die Erwartungen des Transportunternehmens erfüllt und sich als zuverlässig und belastbar erwiesen. (tb)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LKW-LANDVERKEHR & STÜCKGUT.

1000px 588px

Lkw-Landverkehr & Stückgut, Schweiz – Transport & Logistik, Gas-Antrieb (CNG, LNG, LPG) für Lkw und Transporter, Logistikregionen & Standorte, Trends & Innovationen in Lkw- und Fahrzeugtechnik


WEITERLESEN: