Rheinbrücke Krefeld

Die Sanierungsarbeiten an der Rheinbrücke in Krefeld starten in Kürze

©Horst Ossinger/dpa/picture-alliance

Krefelder Rheinbrücke bis Jahresende für Lastwagen gesperrt

Das Bauwerk wird ab dem 11. November saniert. Zum Jahresende soll die Brücke dann wieder für Lkw befahrbar sein.

Krefeld. Die Sanierung der derzeit für Lastwagen gesperrten Rheinbrücke in Krefeld beginnt am 11. November. Ziel sei es, die seit Mitte September geltende Sperrung für Lastwagen ab 7,5 Tonnen so schnell wie möglich aufzuheben, teilte der Landesbetrieb Straßen.NRW am Dienstag mit. Die Arbeiten sollen bis zum Jahresende fertig sein, allerdings muss das Wetter stimmen.

An dem denkmalgeschützten Bau aus dem Jahr 1936 ist die Tragfähigkeit der Fahrbahnplatte vermindert. Die Schäden könnten saniert werden, erklärte der Landesbetrieb. Der Lastwagen-Verkehr habe einen großen Anteil an den Schäden. Die Rheinbrücke verbindet Krefeld mit dem südlichen Duisburg. (dpa)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LOGISTIKREGION NORDRHEIN-WESTFALEN.

1000px 588px

Logistikregion Nordrhein-Westfalen, Stau, Streik und Unwetter, Verkehrsinfrastruktur Bau & Finanzierung


WEITERLESEN: